Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.11.2006

Engere Kooperation

Red Hat und VMware erweitern ihre Zusammenarbeit, um Kunden und unabhängigen Softwarehäusern bei der Virtualisierung ihrer IT-Strukturen zu helfen. So gibt es ab sofort gemeinsame Zertifizierungsrichtlinien, damit Lösungen beider Hersteller problemlos miteinander interagieren können.

"Kunden wollen Linux- und VMware-Lösungen gemeinsam betreiben", begründet Brian Stevens, Red-Hat-CTO, diese Technologiepartnerschaft. "Deshalb wird Red Hat Enterprise Linux 5 sowohl die VMware-Plattform als auch die im Betriebssystem bereits enthaltene Red Hat Virtualization Platform unterstützen." "Die Kombination von Red Hat Enterprise Linux und VMware ist bei Kunden beliebt, deshalb freuen wir uns darauf, unsere ,Virtual Machine‘ und die Schnittstellen auf diese Weise der Community zur Verfügung zu stellen", erklärt Brian Byun, der weltweite Partnerverantwortliche bei VMware. "Red Hat Enterprise Linux ist das erste von uns zertifizierte Betriebssystem innerhalb des Virtual Appliance-Marktplatzes."

Dem Channel offerieren nun Red Hat und VMware gemeinsame Pakete, die aus dem Linux-Betriebssystem, dem Red Hat Application Stack und dem VMware-Server bestehen.

Dr. Ronald Wiltscheck