Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.07.2008

England wirbt um deutsche IT-Gründer

Den Einstieg in den britischen Markt soll ab Herbst ein Programm ermöglichen, das Finanzspritzen und kostenlosen Service vorsieht.

Die englische regionale Wirtschaftsförderung Advantage West Midlands hat in Zusammenarbeit mit UK Trade & Investment die Förderinitiative "Bridge-to-Growth" ins Leben gerufen. Sie ist speziell für kleinere und mittlere Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnologie gedacht. Es müssen zwei Kriterien erfüllt sein: Das Unternehmen sollte nicht mehr als 750 Beschäftigte haben und die Gründung einer Tochtergesellschaft in Großbritannien planen. Die Suche nach Vertriebspartnern ist nicht förderfähig und deshalb auch nicht Gegenstand des Förderprogramms. Die Umsetzung erfolgt in einem Drei-Stufen-Plan. Hierzu gehören ein kostenloses Expertenseminar, eine Unternehmerreise in die West Midlands mit ihrer Metropole Birmingham und ein kostenloses Startup-Paket.

Das Seminar stellt den ersten Schritt der Förderinitiative "Bridge-to-Growth" dar. Branchenexperten geben einen Überblick über die Chancen deutscher IT-Unternehmen in Großbritannien und beantworten Fragen zur Firmengründung und zum Markteintritt. Die Seminare finden erstmalig im November dieses Jahres statt. Die genauen Termine und Veranstaltungsorte werden noch bekannt gegeben. Weitere Details wie Anmeldungsmodalitäten und Teilnahmebedingungen sind unter http://www.bridgetogrowth.de genau beschrieben. Dort kann man sich auch online registrieren.

Im zweiten Schritt bietet eine Reise in die West Midlands die Möglichkeit, mit Experten für Recht, Steuern, Personal und Finanzen sowie mit dort ansässigen Unternehmen aus dem IT-Sektor zu diskutieren. Darüber hinaus gibt es Gelegenheit, die zukünftigen Büroräume zu besichtigen.

Im dritten Schritt bietet das Startup-Paket weitere Unterstützung wie kostenlose Firmengründung (Ltd.), kostenlose Büroräume (Markeintrittsphase), kostenlose Rechts- und Steuerberatung sowie eine kostenlose Marktstudie. Interessenten sollten sich möglichst schnell registrieren, denn das Förderprogramm ist zeitlich begrenzt. Infos unter: www.bridgetogrowth.de, E-Mail: team@awm-germany.de, Telefon: 0800-363 84 64 (freecall). (hk)