Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.11.1991 - 

Studie: Einmal Unix, immer Unix

Englands Anwender sprechen Unix höchstes Vertrauen aus

LONDON (IDG) - Zumindest in England scheint Unix all die hochgesteckten Erwartung zu erfüllen, die in das offene Multiuser-Multitasking-Betriebssystem gesteckt wurden. Zu diesem Ergebnis kommt das britische Marktanalyse - Unternehmen Romtec in seiner Studie "Prospects for Unix in the UK".

Nach den Erhebungen der Romtec-Analysten erweist sich der vor etwa zwei Jahren eingesetzte Unix-Boom als stabil. Inzwischen arbeiten 39 Prozent der britischen Großunternehmen mit dem Betriebssystem, und 44 Prozent haben sich bereits für die Anschaffung offener Systeme entschieden. Für Unix spricht vor allem, daß mit 95 Prozent fast alle Anwenderunternehmen ihre Zufriedenheit damit bekunden.

Von einer Ablösung des Mainframes könne jedoch, so die Marktbeobachter, nicht die Rede sein. Obwohl immer mehr Unternehmen Unix-Rechner einsetzten, bewältigten auf diese Systeme derzeit erst etwa zehn Prozent der Arbeitslast. Außerdem schreiben zwar 39 Prozent aller Behörden das Betriebssystem in ihre Pflichtenhefte, in der freien Wirtschaft sind es aber nur 16 Prozent.