Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.12.1978 - 

Diskanalyzer von Hübner & Mergard:

Engpaßanalyse tür DOS-Maschinen

RÖDERMARK (pi) - Zur Erkennung von Performance-Engpässen im DOS-Betriebssystem hat die Hübner & Mergard GmbH, Rödermark, ihr System "Diskanalyzer" entwickelt, mit dem die Belegung von Plattenstapeln untersucht werden soll.

Das Ergebnis der Analyse wird - sortiert nach Belegungsadressen - auf einer Liste ausgedruckt, die alle wichtigen

Informationen, wie zum Beispiel Data-Set-Namen, Datentyp, Erstellungs- und Verfallsdatum, enthält.

Bei allen Messungen, die Hübner & Mergard bisher mit dem Diskanalyzer vorgenommen hat, waren die Plattenbereiche nur bis zu 20 Prozent belegt. Jetzt sollen sich - durch Komprimierung der Dateien - die Start-I/O's um ein Vielfaches steigern lassen, da die Seekzeiten reduziert werden.

Der Disanalyzer ist für alle Plattentypen, Dateiformen und Extent-Typen einsetzbar und steht gegen eine Schutzgebühr von 500 Mark für ein Jahr zur Verfügung. Beim Einsatz des H&M-Plattenplatz-Verwaltungssystems DFAST/VS wird diese Gebühr angerechnet.

Informationen: Hübner & Mergard GmbH, Odenwaldstraße 57, 6074 Rödermark