Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.12.2000 - 

Anbindung von Telearbeitern und Filialen

Enterasys verwertet Indus-VPN-Technologie

DREIEICH (pi) - Die Übernahme von Indus River Networks, einem VPN-Spezialisten, münzt Enterasys in eigene Produkte um: Das Unternehmen bietet eine Reihe von VPN-Lösungen für die Anbindung von mobilen Mitarbeitern und Niederlassungen an, die auf Technologie von Indus River beruhen.

Das "Aurorean Virtual Network" von Enterasys umfasst VPN-Lösungen verschiedener Größen - angefangen von Geräten für Small Offices/Home Offices (Soho) bis hin zu solchen für große Unternehmenszentralen und Rechenzentren. Eigenen Angaben zufolge heben sich die Produkte durch ihre Management-Architektur und eine standardbasierte Sicherheits-Infrastruktur von der Konkurrenz ab.

Die Ende-zu-Ende-Management-Architektur sorgt für die integrierte Kontrolle der Konfiguration und der Policies. Außerdem lässt sich damit überprüfen, wie das Netz eingesetzt wird. Echtzeitüberwachung und umfassende Protokollierung aller Knoten im virtuellen Netz schaffen dem Hersteller zufolge Transparenz. Redundanz auf Systemebene und automatische Wiederherstellung der Verbindung für Clients und Server sollen die Netzwerkverfügbarkeit unterstützen. Die Produktfamilie besteht aus dem "Aurorean Policy Server" für die zentrale Verwaltung des globalen virtuellen Netzwerks sowie den "Aurorean Network Gateways" (ANG) der Serien 1000, 3000 und 7000. Das ANG 1000 ist für Sohos, lokale Zweigstellen und Telearbeiter gedacht. Es unterstützt bis zu 25 Tunnels gleichzeitig und bietet zudem eine Firewall zum Schutz von ständigen Internet-Verbindungen.

ANG 3000 und 7000 wurden für große regionale Rechenzentren mit verteilten Applikationen und für Unternehmenszentralen konzipiert. Der ANG-3000 unterstützt parallel bis zu 500 Tunnels, sein größerer Bruder sogar bis zu 5000 gleichzeitige Sitzungen. Beide Gateways bieten VPN Tunneling mit Ipsec, dynamischer IP-Adressenzuweisung und SNMP-Überwachung.

Der Aurorean Policy Manager dient der zentralen Kontrolle des VPN-Netzes. Dadurch können Unternehmen den Policy-basierten Netzzugang und die Aurorean-Client-Software verwalten. Mit Hilfe der Client-Software lassen sich mobile Anwender an das Unternehmensnetz anbinden. Sie unterstützt sämtliche Windows-Plattformen.