Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.02.2009

Enterprise SOA mit SAP - Einführung und Weiterentwicklung

COMPUTERWOCHE-Powerseminare vermitteln praxisorientierten Überblick.

Die Industrialisierung der IT, die Individualisierung der Prozesse sowie Enterprise-Architecture-Management sind mehr als Schlagworte. Insofern gehören auch Service-orientierte Architekturen (SOA) unverändert zu den entscheidendsten Maßnahmen einer zukunftsgerichteten Ausrichtung der IT. SAP nennt seine Service-orientierte Architektur SAP Enterprise SOA. Dahinter steckt ein "Kraftakt" zur Modernisierung der SAP-Produkte - vergleichbar mit dem Übergang von SAP R/2 auf R/3. Das jeweils eintägige Computerwoche-Powerseminar "SAP Enterprise SOA" zeigt in Kooperation mit Capgemini sd&m anhand von Praxisbeispielen die Konzepte der Service-Orientierung sowie deren Einbettung in das Enterprise-Architecture-Management. Das Thema Enterprise SOA wird dabei sowohl aus fachlicher und technischer als auch aus organisatorischer Sicht erklärt. Einer der Senminarschwerpunkte ist die Fachlichkeit einer Enterprise SOA. Also die Frage, wie sich Enterprise-Services definieren, gruppieren, finden, bewerten und ausliefern lassen. Die beiden Referenten des Seminars sind: Dr. Christoph Windheuser, Geschäftsbereichsleiter sd&m AG, und Thomas Heimann, Projektmanager sd&m AG. Termine sind der 10. Februar 2009 in Frankfurt am Main, der 19. Februar 2009 in Köln sowie der 18. März 2009 in München.

Weitere Informationen zum Programm sowie Anmeldung unter: www.idgevents.de/ enterprise-soa. (gh)