Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.03.1982

Entlassungen bei Texas Instruments

DALLAS (nw) - Weltweit muß die Texas Instruments Inc. Mitarbeiter entlassen. Inwieweit die bundesdeutsche TL-Belegschaft von der Maßnahme betroffen sein wird, konnte die deutsche Tochtergesellschaft noch nicht sagen.

Insgesamt sollen 2700 Arbeitsplätze abgebaut werden, was etwa drei Prozent der Gesamtzahl entspricht. Dabei seien vor allem Mitarbeiter aus den Bereichen Halbleiter und "distributed computing" betroffen. Begründet wird dies von der amerikanischen Mutter damit, daß hier "schwache Marktbedingungen" herrschten und Überkapazitäten bestünden.

Die Entlassungen seien notwendig geworden, da Maßnahmen wie Kurzarbeitswochen nicht den erwünschten Erfolg gezeigt hätten und eine konjunkturelle Belebung nicht in Sicht sei. Die Situation in den USA und Europa sehe nach wie vor ungünstig aus. Für 1981 wies die Inc. einen Rückgang des Reingewinns um 49 Prozent auf 108,5 Millionen Dollar aus.