Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.09.1989

Enttäuschter Flnanzchef verläßt Control Data

01.09.1989

MINNEAPOLIS (CW) - Control-Data-President Lawrence Perlman ist seit kurzem auch für die Finanzen des drastisch abgemagerten DV-Konzerns verantwortlich. Damit übernahm Perlman zusätzlich die Aufgaben des Chief Financial Officer von CDC, John K. Buckner (52), der gekündigt hat. Beobachter führen das Ausscheiden des Managers, der 1986 ins Unternehmen geholt worden war, um es wieder in die schwarzen Zahlen zu bringen, auf persönliche Enttäuschung zurück. Buckner soll gehofft haben, als Nachfolger von Chairman Robert Price den Vorsitz im Vorstand übernehmen zu können. Statt dessen berief das Board Ende 1988 aber Perlman.

Bitter für Buckner: Sein Abgang löste in Minneapolis keinerlei Aktivitäten in Richtung "Executive Search" aus, sondern verbale Fußtritte. "Wir haben es nicht eilig, einen Nachfolger zu finden, sagte Price dem "Wall Street Journal". Da CDC weiter schrumpfe (laut "Computerworld" auf zwei Milliarden Dollar Umsatz im Jahr 1990), "werden wir wohl keine so kopflastige Managementstruktur brauchen", meinte Price.