Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

In Echtzeit: Multiuser- und Multitasking-Betrieb

Entwickeln und Steuern unter DOS und OS-9 mit dem PC

31.05.1991

WEINGARTEN (pi) -Für Echtzeit und im Multitasking- und Multiuser-Betrieb läßt sich der PC mit dem "OS-9/C2O-Paket" der LP Elektron GmbH aufrüsten.

Maschinenstraßen und Fließbänder sollen sich damit, Verbindung mit dem VME-Bus, ebenfalls steuern lassen.

Das Entwicklungswerkzeug besteht aus einem 68020-Prozesor (33 Megahertz) und dem Betriebssystem "Professional OS-9/68020", sowie optional 1 bis 8 MB RAM für OS-9. Dieses Betriebssystem ist dem Anbieter zufolge stark an Unix angelehnt Nach der Installation - die Karte wird in den PC/AT-Slot gesteckt - läßt sich der DOS-PC als Entwicklungssystem für 680x0-Prozessoren verwenden. Via Tastendruck kann zwischen DOS und OS-9 gewechselt werden. Den Datentransfer zwischen beiden Betriebssystemen sei problemlos möglich. Wird die OS-9/C2O-Karte zusammen mit dem VME-Bus als Steuerkomponente eingesetzt, besteht auch hier die Möglichkeit, DOS

und OS-9 glelchzeitig zu nutzen.

Zusatzfunktionen wie ein Netzwerk-Anschluß, ein 6fach serielles Modul für Multiuser, und für Peripherie sowie das IEC-Modul als Schnittstelle zu Meßgeräte-Bus sind als aufsteckbare Platinen erhältlich. Auch ein Farbmonitor läßt sich damit anschließen. Ferner gehört ein Mehrachsen-Controller zum Erweiterungsangebot. Für mobile Arbeiten bietet LP Elektronik einen Chicony-Portable mit dem integrierten Paket an. Zudem besteht die Möglichkeit, andere tragbare DOS-Rechner mit de OS-9/C2O-Paket nachzurüsten. Der Preis für das Entwicklungs-Tool beträgt etwa 7500 Mark. +