Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.06.2003

Entwicklung

Diagnose-Tools für Visual Studio.NET

Compuware hat seine Werkzeugsammlung "Devpartner Studio" für die automatisierte Fehlersuche, -diagnose und -behebung während der Softwareentwicklung erweitert. So ermöglicht die aktuelle Professional Edition, die sich laut Hersteller in die neue Entwicklungsumgebung "Visual Studio.NET 2003" integrieren lässt, die Analyse des Speicherverbrauchs der Methoden einer .NET-Anwendung mittels dynamischer Call-Diagramme. Ein "Performance Profiler" vergleicht Testdurchläufe nach Code-Änderungen und soll drohende Deadlocks frühzeitig erkennen.

Accenture beschleunigt Weblogic-Entwicklung

Mit dem "Accenture Platform Accelarator" (APA) haben Accenture und der Java-Spezialist Bea Systems ein Angebot entwickelt, das den gesamten Entwicklungszyklus und die Integration von Unternehmensanwendungen auf der "Enterprise Edition" des Java-Servers "Weblogic" beschleunigen soll. Es umfasst Codebeispiele und getestete Scripts, die sich in Entwicklungsumgebungen einsetzen lassen, sowie praxiserprobte Architekturrichtlinien. APA ist Teil der "Accenture Delivery Suite", die Projekte mit Hilfe von Methoden, Tools und Richtlinien steuern hilft.

Testwerkzeug für .NET-Sprachen

Parasoft hat Version 1.0 seines .NET-Testwerkzeugs ".Test" freigegeben. Die Software unterstützt laut Hersteller alle .NET-Sprachen und soll Klassen mit Hilfe statischer oder dynamischer Tests kontrollieren. So lassen sich Assemblies mit Hilfe von 200 Kodierungsregeln prüfen sowie funktionale, Regressions- und Unittests einsetzen. Das Tool läuft unter Windows NT, 2000 und XP.

Web-Zugriff auf Natural-Programme

Die Software AG kündigt Version 4.5 von "Construct Spectrum" an, ein Entwicklungswerkzeug für den Client-Zugriff auf in Natural geschriebene Programme, die auf Mainframe-Systemen wie OS/390, z/OS, VSE/ESA oder BS2000/OSD laufen. So lassen sich jetzt mit dem Tool XML-basierende Benutzeroberflächen und Navigationsleisten für den Browser generieren und anpassen sowie Anwendungen in Natural künftig auch über Web-Services integrieren. Hostanwendungen müssen hierzu zuvor mit Hilfe des Tools "Natural Engineer" einem Reengineering und Code-Analyse unterzogen werden.