Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


07.06.1996

Entwicklung von ATM-Systemen beschleunigen

MÜNCHEN (pi) - Die Entwicklungsplattform der Brooktree Corp., München, soll die Entwurfsphase von ATM-Chips und -Systemen verkürzen.

Die Hardwarelösung eignet sich laut Hersteller für die Steuerung des gesamten Entwicklungszyklus, überprüft aber auch existierende Chips und ATM-Boards auf Funktionsfähigkeit. Die "ATM Development Platform" ist laut Brooktree auch auf kommende Standards vorbereitet. Neue Industrienormen, Board-Designs und technische Spezifikationen kommender ATM-Chips lassen sich implementieren.

Das System ist mit einem Multitasking-fähigen RISC-Prozessor ausgestattet, der das System steuert und die zwei integrierten PCI-Bus-Systeme der vier Slots überwacht. Darüber hinaus wird das Brooktree-Produkt mit einem PCI-Netzwerkadapter ausgeliefert, auf dem standardmäßig 500 KB SRAM untergebracht sind.

Die Entwicklungsplattform umfaßt ein komplettes User-to-Network-Interface. Die Einzelkanalüberwachung kann jeden von insgesamt 16000 Ports mit einer maximalen Bitrate von 155 Mbit/s beobachten. Dieses Feature ist besonders in Hinblick auf die bevorstehenden Spezifikationen für den ATM-Dienst Available Bit Rate (ABR) von entscheidender Bedeutung, so der Hersteller.