Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.06.1988 - 

Softwarebibliothek emuliert 8514A-Karte:

Entwicklung von Grafik-Add-ons leichter

FREISING (pi) - Für Hersteller, die den Grafik-Prozessor TMS 34010 zur Entwicklung von Add-on-Boards für XT- und AT-Busse verwenden, bietet Texas Instruments eine Emulationsbibliothek an. Sie ermöglicht den Einsatz des Bausteins zur Emulation der PS/2-Farbgrafik-Karte 8514/A von IBM.

Die Software-Bibliothek wird in drei Modulen geliefert und besteht aus einer Sammlung von Programmen für die Grafik-Ausgabe, dem Steuercode für die Systemumgebung und einer Host-Anbindung. Bei letzterem handelt es sich um ein Assembler-Programm, das den IBM-Treiber in der 8514/A-Karte ersetzt. Nach Angaben von Texas Instruments ist der TMS34010 programmierbar. Auf diese Weise können die Hersteller Karten anbieten, die mehreren Hardware-Standards im Grafik-Bereich entsprechen. Systeme zur Emulation der Standards EGA, CGA, MDA und Herkules sind bereits seit längerem auf dem Markt. Eine vorläufige Version der Bibliothek ist ab sofort lieferbar.