Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.03.1990

Entwicklung wissensbasierter Systeme

MÜNCHEN (CW) - Zu einem Seminar über die "Praxis des Knowledge Engineering" lädt das Münchner Schulungsunternehmen Experteam GmbH vom 23. bis 27. April 1990 ein.

Knowledge Engineering bezeichnet laut Experteam die Umsetzung von Expertenwissen in wissensbasierte Systeme. Ein Wissensingenieur sollte Spezialwissen für diese Systeme einbringen und die Handhabung von Entwicklungswerkzeugen (Shells) beherrschen. Typische Anwendungsbeispiele wissensbasierter Systeme sind Diagnose (Technik, Medizin) Beratung (juristische und steuerliche Probleme), Wissensvermittlung (Manuals, Training) sowie Unterstützung zur Entscheidungsfindung.

Im Rahmen dieses Anforderungskatalogs vermittelt das Seminar Methoden der Wissensakquisition und -repräsentation. Schulungsziele sind ferner Entwicklung und Test sogenannter Prototypen sowie die Integration wissensbasierter Anwendungen in eine bestehende DV-Landschaft.

Informationen: Experteam GmbH, Dr. Gabriele Klenk, Garmischer Straße 10, 8000 München 2,

Telefon 0 89/5 00 75-10.