Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.07.2016 - 

EH-TW7300, EH-TW9300 und EH-TW9300W

Epson erweitert Heimkino-Portfolio

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Der japanische Hersteller Epson stellt mit den Geräten EH-TW7300, EH-TW9300 und EH-TW9300W drei neue Heimkinoprojektoren mit 4K-Enhancement Technologie vor.

Der hochauflösende 4K-Standard hält zunehmend auch Einzug in die Heimkinowelt: Nun kündigt Projektorenspezialist Epson drei neue Beamer vor, die HDR- und UHD-Blu-ray unterstützen. Zudem bringen die neuen Geräte auch native Full HD-Inhalte auf 4K-Enhancementformat.

Der Projektor EH-TW9300 von Epson bring 4K-Inhalte ins Heimkino.
Der Projektor EH-TW9300 von Epson bring 4K-Inhalte ins Heimkino.
Foto: Epson

Die Projektoren arbeiten mit der Epson-eigenen 3LCD-Technologie und bieten beim EH-TW7300 einen Kontrastwert von 1:160.000 und eine Lichtstärke von 2.300 Lumen. Die beiden Modelle EH-TW9300 und EH-TW9300W kommen auf einen Kontrast von 1:1.000.000 bei jeweils 2.500 Lumen.

Lampe für 3.500 Stunden ausgelegt

Zusätzliche Funktionen wie Zwischenbild Berechnung und Detailverbesserung für scharfe, fließende Bildfolgen sollen das Leistungsspektrum der drei neuen Epson Geräte abrunden. Der EH-TW9300W besitzt zudem einen 4K WiHD-Transmitter (4K über WiHD und HDCP2.2 Support), mit dem eine verlustfreie drahtlose Verbindung zwischen Datenquelle und Projektor aufgebaut wird.

Die Lebensdauer der Lampen gibt Epson mit 3.500 Stunden im Normalmodus und 5.000 Stunden im Eco-Modus an. Damit könne man sieben Jahre lang jeden Tag einen Film mit 105 Minuten Länge schauen, rechnet Epson vor.

Die neuen Geräte sind ab September verfügbar. Die Preisempfehlung liegt bei 2.599 Euro für den EH-TW7300, 3.299,00 Euro für den EH-TW9300 sowie 3.699 für den EH-TW9300W.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!