Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Hohe Auflösung auch für DIN A3

Epson erweitert Produktportfolio um Drucker für Netze und POS

03.12.1998
DÜSSELDORF (CW) - Die Epson Deutschland GmbH präsentiert neben den beiden Netzdruckern "EPL-C8000" und "EPL-N4000" das Laserdruckmodell "EPL-N1600". Für den Bereich Point of Sale (POS) wartet das Unternehmen mit der Produktfamilie "TM-U210" sowie dem Tintenstrahldrucker "TM-J8000" auf.

Die beiden Netzprinter verfügen über einen mit 133 Megahertz getakteten RISC-Prozessor und einen Arbeitsspeicher von 64 MB, der sich auf bis zu 256 MB erweitern läßt. Die physikalische Auflösung beträgt 600 dpi.

Mit dem ab November verfügbaren Farblaserdrucker Colorpage EPL-C8000 zielt das Unternehmen auf Grafikanwender sowie kleinere und mittlere Unternehmen. Bei einer Druckgeschwindigkeit von vier Seiten pro Minute für Ausdrucke in Vollfarbe und 16 Seiten für Schwarzweißdrucke bewältigt das Gerät Druckformate von DIN A5 bis zu DIN-A3-Übergröße und verarbeitet Papiere bis zu 220 Gramm pro Quadratmeter.

Der größere Bruder EPL-N4000 erreicht laut Hersteller eine Spitzengeschwindigkeit von 40 Seiten pro Minute. Er verfügt unter anderem über eine netzfähige Schnittstelle zur Unterstützung von Ethernet und Fast Ethernet sowie eine bidirektionale Parallel-Schnittstelle. Mit der "Epson Microgrey 1200-Technologie" verspricht das Unternehmen eine Druckqualität der 1200-dpi-Klasse sowohl im DIN-A4- als auch im DIN-A3-Format. Druckertreiber für Windows 3.1, 95, 98 sowie NT 3.51 und NT 4.0 gehören zum Lieferumfang.

Außerdem gibt Epson die Einführung des Laserdruckers EPL-N1600 bekannt. Das Gerät schafft bei einer Druckauflösung von 600 dpi bis zu 16 Seiten pro Minute. Das Gerät bietet standardmäßig eine bidirektionale Hochgeschwindigkeits-Parallel- und eine RS-232C-Schnittstelle. Optional ist ein Netzzugang erhältlich. Der Drucker ist ab sofort zu einem Preis von 2725 Mark verfügbar.

Für den Handel und die Gastronomie erweitert Epson seine Produktpalette um die neue POS-Druckerserie "TM-U210". Die Neun-Nadel-Drucker erreichen eine Geschwindigkeit von 3,5 Zeilen pro Sekunde bei 40 Zeichen pro Zeile. Die Drucker sind bei einem Einstiegspreis von etwa 450 Mark ab sofort erhältlich.

Als weiteren POS-Drucker stellt das Unternehmen ab Januar 1999 den Printer "TM-J8000" mit integrierter Tintenstrahltechnologie bereit. Das Gerät druckt bis zu 15 Zeilen pro Sekunde und verfügt unter anderem über einen automatischen Papierschneider und einen Einzug für Normalpapier bis DIN A4.