Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.08.1988 - 

Höhere Druckgeschwindigkeit und automatisches Papiermanagement:

Epson hält den Neun-Nadlern die Treue

DÜSSELDORF (pi) - Mit zwei neuen Modellen hält Epson auch in Zukunft sein Angebot an 9-Nadeldruckern aufrecht. Die Drucker FX-850 und FX-1050 sind voll kompatibel zu den bisherigen FX-Druckern.

Neben gesteigerter Geschwindigkeit gab das Unternehmen ihnen ein neues Papiermanagement mit: Jetzt können Einzelblatt- und Endlospapier gleichzeitig verwendet werden.

Technisch sind beide Drucker identisch. Sie unterscheiden sich nur in der Breite des verwendbaren Papiers. Der FX-850 bedruckt DIN-A4-Papier, der FX-1050 verfügt über eine maximale Druckbreite von 345,5 Millimeter für 406,4 Millimeter EDV-Breitformat-Papier. Die Druckgeschwindigkeiten betragen 220 Zeichen in der Sekunde bei Schnellschrift und 45 Zeichen in der Sekunde bei Schönschrift. An Schriftarten stehen die Fonts Roman und Sans Serif zur Verfügung. Die Anschlagstärke wurde so modifiziert, daß mit den neuen Druckern ein Original und drei Durchschläge angefertigt werden können. Neben den parallelen und seriellen Standard-Schnittstellen können die neuen FX-Drucker auch auf Coax- und Twinax-Anschlüsse umgerüstet werden. Beide Geräte sind ab sofort lieferbar, der FX-850 kostet 1598 Mark, der FX- 1050 1998 Mark.