Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.04.1984 - 

PX-8 arbeitet unter dem Betriebssystem CPM:

Epson-Portable mit integrierter Software

HANNOVER (CW) - Einen neuen tragbaren Mikrocomputer stellte die Epson GmbH, Düsseldorf, der Presse vor. Der PX-8 arbeitet unter dem CP/M-Betriebssystem.

Das Betriebssystem ist ebenso fest im Rechner integriert wie das Microsoft-Basic. An Anwenderprogrammen bietet Epson nach eigenen Angaben Textverarbeitung, Datenverarbeitung und Kalkulation. Der aufklappbare LCD-Bildschirm hat eine Kapazität von 640 Zeichen. Als Massenspeicher dient anstelle einer Diskettenstation ein Kassettenspeicher. Die Tastatur entspreche der DIN-Norm.

Der PX-8 hat eine standardmäßige Hauptspeicherkapazität von 64 KB, sie kann optional auf höchstens 184 KB erweitert werden. An Peripheriegeräten ist das hauseigene Diskettenlaufwerk mit einer Speicherkapazität von 860 KB. Der Preis für den PX-8 wird nach Angaben von Epson inklusive Software rund 3500 Mark kosten.

Für das am 31. März abgeschlossene Geschäftsjahr der Deutschland GmbH liegen noch keine endgültigen Zahlen vor. Jedoch soll sich nach Epsons Angaben, der Umsatz auf rund 90 Millionen Mark nahezu verdoppelt haben.