Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.05.2011 - 

Einstiegs-Multifunktionsgerät

Epson Stylus SX218 im Test

Das Multifunktionsgerät Epson Stylus SX218 ist im Gerätepreis attraktiv, in den Seitenpreisen jedoch nicht. Was sonst noch aufgefallen ist, fasst der Test zusammen.
Einstiegs-Multifunktionsgerät im Test: Epson Stylus SX218
Einstiegs-Multifunktionsgerät im Test: Epson Stylus SX218
Foto: Epson

Das Epson Stylus SX218 ist ein Multifunktionsgerät der Einstiegsklasse des Herstellers. Es beschränkt sich aufs Drucken, Scannen und Kopieren. Als Extra hat der Hersteller ins Bedienfeld des SX218 einen kleine Vorschau-Bildschirm eingebaut. Dazu gibt's an der Vorderseite des Epson Stylus SX218 einen Einschub für Speicherkarten. Allerdings deckt er nicht alle Speicherkartentypen ab. Der Slot für das Format Compact Flash (CF) fehlt.

Qualität: Die Schwarzdeckung im Drucken und Kopieren stimmte. Bei Flächen erzeugte das Multifunktionsgerät ein starkes Raster. Farben druckte das Epson Stylus SX218 zwar etwas dunkel, aber in sich harmonisch aus. Im Fotodruck störten die zu starken Rottöne. Auch die Scan-Einheit des Epson Stylus SX218 erzeugte zu viele Farbstiche. Hier muss man genauso Abstriche hinnehmen wie bei der Tiefenschärfe.

Geschwindigkeit: Hier liegt die Schwäche des Multifunktionsgeräts. Für 10 Seiten Text benötigte das Epson Stylus SX218 2:06 Minuten. Das ist lange, aber noch nichts gegen die Wartezeit auf 10 Seiten aus Acrobat: Sie dauerten geschlagene 11:45 Minuten.

Geschwindigkeit des Epson Stylus SX218

Drucken (s/w): 1 Seite Text, Qualitätsmodus / 10 Seiten Text, Normalmodus / Grafik, Normalmodus / Grafik, Qualitätsmodus

0:35 / 2:06 / 0:25 / 0:46 Minuten

Drucken (Farbe): 10 Seiten PDF / A4-Foto, Normalmodus / A4-Foto, Fotopapier / randl. Foto (10 x 15 cm)

11:45 / 1:12 / 3:32 / 2:28 Minuten

Scannen: Farbe, Text, Vorschau, Graustufen

0:30 / 0:12 / 0:10 / 0:12 Minuten

Kopieren (s/w): 5 Seiten, 1 Seite

2:01 / 0:30 Minuten

Kopieren (Farbe): 1 Seite

1:30 Minuten

Verbrauch: Als genügsam erwies sich das Epson Stylus SX218 im Energieverbrauch. So benötigte das Multifunktionsgerät etwa im Ruhemodus nur 2,1 Watt. Ausgeschaltet ging der Kombidrucker sogar auf 0 Watt - das ist ideal. Im Gegensatz dazu fielen die Seitenpreise des Epson Stylus SX218 mit 4,7 Cent für das schwarzweiße und 10,7 Cent für das farbige Blatt hoch aus. Und das, obwohl das Multifunktionsgerät mit vier separaten Tintentanks arbeitet, die vom Druckkopf getrennt sind.

Ausstattung: Dass das Epson Stylus SX218 noch Windows 2000 unterstützt, ist bemerkenswert. Sonst beschränkt sich das Multifunktionsgerät auf Normalkost: Ins Papierfach passen maximal 120 Blatt. USB muss als PC-Schnittstelle ausreichen.

Ausstattung des Epson Stylus SX218

Anschlüsse

USB, Karteneinschübe

Extras

Flachbettscanner, Bildschirm, Randlosdruck, Direktdruck

Software

Abbyy Finereader Sprint, Epson Event Manager, Epson Easy Photo Print

Treiber

Windows 2000, XP, Vista, 7, Mac-OS

Faxen ohne PC möglich

nein