Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.12.1993

Erfahrungen mit Grafik und Multimedia ausspielen SGI sucht neuen Markt bei kommerziellen Datenbanken

24.12.1993

FRAMINGHAM (IDG) - Auf der Suche nach neuen Betaetigungsfeldern intensiviert die Silicon Graphics Inc. (SGI) ihr Engagement im Umfeld kommerziell eingesetzter Datenbanken. Als Vorteil der urspruenglich auf wissenschaftlich-technische Bereiche fokussierten High-end-Server gilt dabei deren Leistungsfaehigkeit in Sachen Grafik und Multimedia.

Offiziell hat SGI eine Diversifizierung der Geschaeftsbereiche bereits im vergangenen Sommer eingelaeutet, als die Information Products Division gegruendet wurde. Die Orientierung am Server- Markt fuer Datenbanken mit kommerziellen Anwendungen soll voraussichtlich schon im naechsten Fruehjahr zu ersten Produkten fuehren.

Zur Diskussion steht eine entsprechende Ausrichtung der Challenge- Maschinen. Doch bevor SGI mit seinen High-end-Rechnern den Schritt in die neue Arena der Datenbank-Server wagen kann, ist noch eine auf den Zielmarkt bezogene Feinabstimmung notwendig. Dazu arbeitet das Unternehmen derzeit intensiv mit Systemintegratoren zusammen.

Hardwareseitig erfuellt die Produktfamilie alle Voraussetzungen fuer Performance- und speicherintensive relationale Datenbanken. Hinzu kommen SGIs Erfahrungen im Bereich 3D-Grafik und Multimedia. Gerade hier koennten die Staerken einer kuenftigen SGI-Engine liegen, wenn es beispielsweise um die grafische Visualisierung von Datenbankanalysen, sei es aus Oracle oder Sybase, geht. Dies bestaetigt auch Jim Presley, Regional-Manager der EDS Corp.: Die grafische Darstellung von Geschaeftsablaeufen trage erheblich dazu bei, dass die im Unternehmen jeweils notwendigen organisatorischen Schritte effizienter ablaufen.

Mit der neuen Server-Strategie begibt sich SGI kuenftig in ein Marktsegment, das bereits von namhaften Herstellern wie HP, Sequent, Pyramid, NCR und SNI mehr oder weniger erfolgreich bedient wird. Einen weiteren Konkurrenten sehen Insider in der Sun Microsystems Inc., die es ebenfalls geschafft hat, sich aus dem Kreis der Anbieter technisch spezialisierter Rechner- systeme zu loesen.