Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.04.2007

Erfolgreich ins Rampenlicht

Wer sein Unternehmen bekannt machen will, darf keine Angst vor den Medien haben. "Respekt vor dem Raubtier" ist eine praktische Einführung in den Umgang mit der Öffentlichkeit. Wir verlosen fünf Exemplare des neuen Werkes.

Von Marzena Fiok

Wer einmal unerfreuliche Erfahrungen mit der Presse gemacht hat, neigt dazu, sich einzuigeln und jede Presseanfrage als Angriff zu interpretieren. Manch anderer Manager traut sich erst gar nicht, die Erfolge seines Unternehmens an Presse, Radio, Fernsehen heranzutragen, weil er Angst davor hat, dass er schlechte Erfahrungen machen könnte. Ein Verhalten, mit dem man sich über kurz oder lang selber schadet. Denn wer heutzutage erfolgreich sein will, ist auf die Medienöffentlichkeit angewiesen.

Ignaz Miller, Peter Aliesch und Gigi Sutter, drei Medienprofis mit langjähriger Erfahrung, sind überzeugt: Der gewinnbringende Umgang mit Presse, Radio und Fernsehen ist einzig eine Frage der Technik. Die Medien sind keine unberechenbare Bestie, sondern ein Raubtier, das sich bändigen lässt, wenn ihm mit gebührendem Respekt begegnet wird. Es gilt also, die Dos und Don’ts zu kennen.

Die Autoren von "Respekt vor dem Raubtier" (Orell Füssli Verlag) gehen in 43 in sich geschlossenen Kapiteln auf die komplexen Beziehungen von Mensch, Produkt und Medien ein. Was müssen beispielsweise Manager oder Politiker wissen, wenn Sie sich den Journalisten stellen? Wie bereitet man Ereignisse für die Medien auf? Wie lanciert man Produkte, und wie reagiert man in der Krise? Was tun, wenn eine Berichterstattung nach einer Richtigstellung ruft? In welchem Fall lohnt sich ein Presseanlass, und wie organisiert man ihn? Diese und weitere Fragen beantworten die Autoren anhand zahlreicher Praxisbeispiele und Anekdoten. ChannelPartner verlost insgesamt fünf Exemplare des praxisnahen Leitfadens für Manager und Unternehmer, die nicht länger in Deckung bleiben, sondern offen mitbestimmen möchten. Wenn Sie an der Verlosung teilnehmen und eines der Bücher gewinnen möchten, dann schicken Sie uns bis zum 12. Mai 2007 eine Mail, ein Fax oder eine Postkarte mit dem Stichwort "Raubtier". Kontaktdaten: redaktion@channelpartner.de, Fax: 089/360 86 389, IDG Business Media GmbH, Redaktion ChannelPartner, Lyonel-Feininger-Straße 26, 80807 München. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen viel Glück!