Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.08.1975 - 

Ein Deutscher ist Spitzenreiter

Erfolgsbilanz der System-Software

MÜNCHEN - In bundesdeutschen DV-Diensten steht am häufigsten ein original deutsches "Dienstprogramm": 213mal ist advor 643, ein Generator für Normierte Programmierung von ADV/Orga im deutschsprachigen Raum (Bundesrepublik, Österreich und Schweiz) installiert. Mit dem 170mal installierten SPL-Compiler (vormals bei der liquidierten dSE, Bremen), belegen die Wilhelmshavener gleich auch noch den dritten Platz auf der Liste der laut neuestem ISIS-Software-Report (Nr. 10) erfolgreichsten System- und Dienstprogramme.

An zweiter Stelle lag Westinghouse mit dem Datensicherungsprogramm Dump Restore Plus (190 Installationen). Mit je 150 Installationen der Spooling-Systeme Grasp I und Grasp II belegt GTE den vierten und fünften Platz. Für wen allerdings Grasp Grasp ist, für den wäre Grasp die Nummer Eins.

Letzter, der noch mit einer dreistelligen Installationszahl aufwarten kann ist CAP: ihr Paket Librarian zur Verwaltung von Programmbibliotheken ist 122-mal im Einsatz.

Diese Spitzenreiter liegen in weitem Abstand vor dem Mittelfeld, das der Entscheidungstabellengenerator Detab/GT von GMO/Systor mit 66 Installationen anführt.

Welterfolge müssen nicht unbedingt auch große Erfolge in Deutschland sein: zwar liegen Dump Restore Plus das weltweit 2800mal installiert wurde und Librarian mit 2200 Anwendern insgesamt auch in Deutschland ganz vorn - aber das weltweit 2400mal eingesetzte Autoflow zur Erzeugung von Flußdiagrammen läuft im deutschsprachigen Bereich nur 44mal.

Das beste Geschäft waren die Grasp-Pakete, die heute Kaufpreise ab 34 500 Mark haben. Die anderen über 100mal verkauften Pakete liegen nämlich im Preisbereich zwischen 15 000 und 18 500 Mark.