Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.05.1992 - 

Neue Night-Hawk-Serie von Harris

Erfolgssuche im Echtzeitmarkt mit Motorolas 88110-RISC-CPU

FORT LAUDERDALE (pi) - Mit neuen Night-Hawk-Rechnern, die auf Motorolas 88110-RISC-CPU basieren, bis zu acht Prozessoren bedienen und unter Unix laufen, will die Computer Systems Division der Harris Corp. im Echtzeitmarkt ein Wörtchen mitreden.

Harris bietet die neue Rechnerfamilie in unterschiedlichsten Konfigurationen und Konfektionierungen an. Gegenüber den Vorgängersystemen soll die "Night-Hawk-5000"-Familie nach Aussagen des Unternehmens eine bis zu fünffache Leistungskapazität aufweisen. Das erste Mitglied der Rechnerlinie, Modell 5800, wird ab Ende 1992 verfügbar sein.

Corky Siegel, Vice-President und General-Manager der Harris Computer Systems Division, versicherte Anwendern bisheriger Night-Hawk-Rechner, die 5000-Maschinen seien völlig kompatibel zu älteren Rechnergenerationen. Außerdem seien bisherige Harris-Kunden in der Lage, durch Austausch von Erweiterungskarten auf die neuen Modelle hochzurüsten.