Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.08.2003 - 

IT zählt nicht zum Kerngeschäft

Ergo reduziert Systemhaus-Anteile

MÜNCHEN (CW) - Die Versicherungsgruppe Ergo möchte ihre Geschäftsanteile am Systemhaus Ada-Has deutlich verringern. Als mögliche Käufer werden CC Compunet, T-Systems, Bechtle und PC-Ware gehandelt.

Zurzeit hält Ergo noch 67 Prozent an Ada-Has, weitere 32 Prozent gehören den Signal Iduna Versicherungen. Ergo will einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" zufolge ihre Beteiligung auf eine Sperrminorität von gut 25 Prozent reduzieren. Ein Ergo-Sprecher kommentierte die Meldung nicht, verwies aber gegenüber der Zeitung darauf, dass Ergo vor drei Jahren für Ada-Has einen Börsengang angekündigt hatte, um die Anteile zu verringern. "IT ist nicht unsere Kernkompetenz. Grundsätzlich wollen wir nicht die Mehrheit an einem IT-Dienstleister haben", hieß es. Das gilt allerdings nicht für die IT-Ergo Informationstechnologie GmbH, die als interner Dienstleister anderen Kriterien unterliege.

Ada-Has ist erst im März 2000 aus der Fusion der Ada IT Management GmbH, Willich, und der Has Program Service AG, Hamburg, entstanden und sollte bereits im darauf folgenden Herbst an die Börse geführt werden. Der Umsatz sackte im Geschäftsjahr 2001/02 um 20 Prozent und im Ende Juni abgelaufenen Geschäftsjahr nochmals um zehn Prozent. (jha)