Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.09.1983

Erich Pfleiderer und Franz Bauer haben jetzt in Nördlingen die SES Electronics Vertriebs GmbH gegründet. Als Geschäftsführer sind sie verantwortlich für das neue Dienstleistungsunternehmen, in dessen Aufgabenbereich auch der autorisierte Vertrieb von IBM

Erich Pfleiderer und Franz Bauer haben jetzt in Nördlingen die SES Electronics Vertriebs GmbH gegründet. Als Geschäftsführer sind sie verantwortlich für das neue Dienstleistungsunternehmen, in dessen Aufgabenbereich auch der autorisierte Vertrieb von IBM- Personal- Computern gehört. Pfleiderer sammelte nach dem Ingenieurstudium bei MBB Berufserfahrung, ehe er sich Managementaufgaben zuwandte. Bauer blickt auf eine Ingenieurtätigkeit bei Siemens, Texas Instruments und Fairchild zurück.

Fritz Rombach leitet künftig die deutsche Computer- Marketing- Organisation des Unternehmens. In seiner neuen Funktion ist er verantwortlich für das deutsche Applikationszentrum, das Software für den deutschen Markt entwickelt und komplette Lösungen realisiert. Unter Rombachs Zuständigkeit fällt außerdem der Bereich Marketing- Kommunikation. Der 38jährige ist seit 1975 bei Hewlett- Packard tätig, zuletzt war er Verkaufsleiter Datenverarbeitung für Süddeutschland.

Im Zuge der Neustrukturierung der Computerorganisation von Hewlett- Packard wurde die europäische "Business Development Group" unter Generalmanager Klaus Dieter Laidig mit Sitz in Böblingen gebildet. Innerhalb dieser Gruppe wird es in jedem der wichtigsten europäischen Länder eine Computer- Marketing- Organisation geben, die für das lokale Marketing zuständig ist.

Auf Vorschlag der Mitgliederversammlung der Informatikergilde Softwaretest e. V. (STEV), Ulm, wurde Harry Sneed, Geschäftsführer der Software Engineering Service GmbH, Neubiberg, in Anerkennung seiner Leistungen auf dem Gebiet der Software- Qualitätssicherung und des Software- Engineerings als Ehrenmitglied aufgenommen.

Dr. Dietrich Koch hat die Geschäftsführung der Secmai GmbH übernommen. Die Secmai GmbH, München, ist eine hundertprozentige Tochter der Secmai S. A., Alfortville/ Paris, die sich auf die Herstellung von Software für Leiterplattenentflechtung und Stromlaufpläne spezialisiert hat. Das Unternehmen gilt mit über 50 verkauften Systemen auf diesem Gebiet als Marktführer in Frankreich. Dr. Koch war zuvor Verkaufsleiter beim englischen Softwareanbieter Campeda.

Gerhard Dieterle, bisher Abteilungsleiter für Datenkommunikation bei der Kontron GmbH, ist seit August 1983 bei der Scientific Control Systems GmbH (SCS) im Bereich Telekommunikation tätig. In seiner neuen Position ist er verantwortlich für Beratung und Projektdurchführung zu den Fragestellungen Kommunikationsanalyse, Kommunikations- Gesamtkonzept, systemtechnische Projektierung sowie systemtechnische Realisation.

Neuer Geschäftsführer der Holland Automation International GmbH ist Benno Hilmer. Der 47jährige sammelte bei der Deutschen Olivetti und bei der LogAbax Managementerfahrungen, ehe er 1978 Geschäftsführer der Datasaab GmbH, Düsseldorf, wurde.

D. Leighton Davies, Vorsitzender der Racal Data Communications Group, gab die Ernennung von Reg Key zum Direktor der Exportabteilung der Racal- Milgo Limited bekannt. Key kam von ICL zu Racal, wo er im Export tätig gewesen war.

Carl Jeremias beendete zum 31. Juli 1983, in freundschaftlichem Einvernehmen seine Tätigkeit in Deutschland bei Computertechnik Müller (CTM), Konstanz, und kehrt in die Vereinigten Staaten zurück, wo er weiterhin die Aktivitäten des Unternehmens unterstützen wird. Jeremias hatte nach langjährigem Aufenthalt in den USA 1982 die Leitung des Geschäftsbereichs Vertrieb und Marketing bei CTM übernommen. Bis zur Neubesetzung der Position in Konstanz übernimmt Eberhard Kiefer, Vorsitzender der Geschäftsführung, kommissarisch die Leitung des Bereichs Vertrieb und Marketing.

Zum Direktor der CPU Computers PLC wurde Wolfgang Schäfer, geschäftsführender Gesellschafter der Synelec Datensysteme GmbH, München, ernannt. CPU Computers PLC ist einer der Anteilseigner von Synelec. Vor seinem Engagement bei Synelec war Schäfer European Manager der Shugart Ass. GmbH.

Zum Geschäftsführer der Ferranti GmbH in Deutschland wurde jetzt Grahame Leslie Taylor berufen. Er löst Douglas C. G. Lees ab, der nach elfjähriger Tätigkeit in den Ruhestand getreten ist. Taylor war in führenden Positionen der Bereiche Technik und Marketing bei der britischen Muttergesellschaft tätig. Zwei Jahre leitete er die belgische Niederlassung von Ferranti und übernahm 1982 den Computerbereich der Ferranti GmbH in Wiesbaden.

Han van de Ven, Geschäftsführer der Wang Deutschland GmbH und Area Manager Central Europe, wurde zum Vice- President von Wang- Laboratories ernannt. Er hatte in den Jahren 1970 bis 1976 schon einmal die Geschäftsführung der deutschen Niederlassung übernommen. Zwischen seinen beiden Engagements in der Bundesrepublik war van de Ven für Wang in Belgien, England und im Stammhaus in Lowell/ USA tätig. Ein erweitertes Aufgabengebiet hat Carl Masi bei den Wang- Laboratories erhalten. Der bislang für den Verkauf in Europa zuständige Wang- Vice- President wurde zum Direktor Sales International ernannt und gleichzeitig zum Senior- Vice- President befördert. Damit ist Carl Masi nun für den gesamten Verkauf außerhalb der USA zuständig.

Werner Brodt, Geschäftsführer der MicroPro International GmbH, wird künftig die Position des Managing Directors für Europa, den Mittleren Osten und Afrika bekleiden. Die europäischen Landesgesellschaften berichten weiterhin an Brodt, ebenso die zentrale Europäische Großkundenkoordination in München und die Software- Support- Gruppe in Irland.

Erik Tonnesen hat in München als Geschäftsbereichsleiter des Unternehmens die Verantwortung für den deutschsprachigen Raum übernommen. Tonnesen war bisher bei Nixdorf, Paderborn, in verantwortlicher Position beschäftigt.

Clemens K. Hiemenz, persönlich haftender Gesellschafter der Telefonbau und Normalzeit Lehner & Co. (TN), Frankfurt, feierte am 23. August 1983 seinen 60. Geburtstag. Hiemenz war dem Unternehmen 1973 beigetreten. Seit 1975 Mitglied der TN- Gesamtgeschäftsleitung, übernahm er 1976 die Verantwortung für das Vertriebsgeschäft von TN im In- und Ausland. 1978 wurde er zum persönlich haftenden Gesellschafter des Unternehmens bestellt.

Als Leiter des neuen Dezernates Informationstechnik hat TN den ehemaligen Vice- President und General Manager der Central European Division der Tandem Computers GmbH, Horst Enzelmüller, engagiert. Seine Position entspricht nach Angaben eines Unternehmenssprechers der Bereichsleiterebene. Enzelmüller ist Hiemenz direkt unterstellt.

Mit der Neuordnung der Unternehmensbereiche Daten und Kommunikationstechnik werden bei Siemens auch einige Führungsaufgaben zum 1. April 1984 neu verteilt. Die Leitung des neuen Unternehmensbereichs Kommunikations- und Datentechnik übernimmt Claus Kessler. Die kaufmännische Leitung wurde Gerhard Kühne übertragen. Den künftigen Geschäftsbereich Datentechnik soll Werner Poschenrieder leiten, für die Fertigung ist Gerhard Börnecke verantwortlich. Die Nachrichten- und Sicherungstechnik leitet Hans Bauer, während Ernst Gerhardt diesen Bereich kaufmännisch betreut.

Stefan Klauser wurde zum Geschäftsführer der Ergosoft, Gesellschaft für Software Ergonomie mbH, ernannt. Die Ergosoft befaßt sich mit benutzerfreundlicher Software für Mikrocomputer und prüft als erstes deutsches Institut am Markt angebotene Software auf ihre Ergonomie.

Als Leiter des kürzlich neu geschaffenen Vertriebskanals "Trader Point" setzte ICL jetzt Risto S. Hakanen ein. Hakanen war nach Abschluß der Wirtschaftsuniversität in Wien bei Nixdorf im Vertrieb und zuletzt fast vier Jahre bei Texas Instruments im Verkaufsbereich für Computer und Terminals tätig.