Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.07.2008

Ericsson-Gewinn bricht im 2. Quartal um zwei Drittel ein

STOCKHOLM (Dow Jones)--Die Telefon AB L.M. Ericsson hat im zweiten Quartal sowohl im Bereich Netzausrüstung als auch bei Mobiltelefonen ein schwaches Geschäft verzeichnet. Der Nettogewinn sei deshalb auf 1,9 (6,4) Mrd SEK eingebrochen, teilte der schwedische Telekomausrüster am Dienstag mit. Ericsson verfehlte damit die Prognosen der Analysten, die mit 2,8 Mrd SEK gerechnet hatten.

STOCKHOLM (Dow Jones)--Die Telefon AB L.M. Ericsson hat im zweiten Quartal sowohl im Bereich Netzausrüstung als auch bei Mobiltelefonen ein schwaches Geschäft verzeichnet. Der Nettogewinn sei deshalb auf 1,9 (6,4) Mrd SEK eingebrochen, teilte der schwedische Telekomausrüster am Dienstag mit. Ericsson verfehlte damit die Prognosen der Analysten, die mit 2,8 Mrd SEK gerechnet hatten.

Operativ fiel der Gewinn auf 2,89 (9,26) Mrd SEK. Der Umsatz kletterte um 1,9% auf 48,53 Mrd SEK. Ericsson bestätigte ihre Prognose, im Bereich Ausrüstung für Mobilfunknetze im laufenden Jahr ein unverändertes Geschäftsniveau zu erwarten. Die Umsätze im US-Geschäft belebten sich bereits, während sich Westeuropa weiter schwach entwickele. In Wachstumsmärkten sei das Geschäft jedoch gut.

Webseite: http://www.ericsson.com DJG/DJN/jhe/brb

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.