Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.05.1985 - 

Für fünf amerikanische Städte:

Ericsson liefert Funktelefonsysteme

DÜSSELDORF (pi) - Zwei Großaufträge für Funktelefonsysteme hat der schwedische Telekommunikations- und Informationskonzern LM Ericsson aus den USA erhalten. Wie die Ericsson Information Systems GmbH, Düsseldorf, mitteilt, wird Ericsson schlüsselfertige Funktelefonsysteme für die amerikanischen Städte Cincinatti, Columbus und Dayton in Ohio, Wilmington im Bundesstaat Delaware sowie Long Branch in New Jersey liefern.

Das Gesamtvolumen der beiden Aufträge wird mit 180 Millionen schwedischen Kronen oder umgerechnet rund 63 Millionen Mark beziffert. Die beiden Telefonsysteme sollen eine Bevölkerung von ungefähr vier Millionen versorgen. Ericsson wird sämtliche erforderlichen Ausrüstungen einschließlich vier digitaler AXE-Vermittlungsanlagen und eine größere Zahl von Funkbasisstationen liefern. Es ist weiterhin vorgesehen, daß die Schweden auch bei der Planung des Funkzellensystems, dem Bau der Gebäude und Funktürme sowie der gesamten Installation des Systems beratend mitwirken.

Auf dem amerikanischen Markt hat Ericsson bereits ähnliche Funktelefonsysteme geliefert.