Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.03.1985 - 

Die Schweden auf der Online:

Ericsson mit Mikro-Netz und Glasfaser

DÜSSELDORF (pi) - Mit ihrer neuen Mikro-Netzlösung, einem Btx-und teletexfähigen PC sowie weiteren Exponaten war die Ericsson Information Systems GmbH, Düsseldorf, auf der Online vertreten.

Grundlage für die neue Netzlösung ist Ericsson zufolge das von dem US-Hersteller 3Com entwickelte "Ethershare", das auch die Kommunikation mit Rechenzwergen unterschiedlicher Anbieter erlaubt.

Weiterhin zeigten die Düsseldorfer ihre teletexfähige, vollelektronische Schreibmaschine Eritex 10, die digitale Zwei-Draht-Informations- und Gegensprechanlage "Ericom Direct", die digitale Personensuchanlage "Contactor 9000" sowie die mit einem Mikrocomputer "veredelte" Fernsprechnebenstellenanlage 2W30 mit "Eridas".

"Eridas" steht für Ericsson Daten-Auswerte-System und speichert je nach Konfiguration die Anzahl der Gespräche, auch nach Kostenstellen und flexiblen Umrechnungsfaktoren. Für Dienstgespräche werde eine automatische Rufnummerregistrierung vorgenommen. Zur Hannover-Messe will Ericsson ihre neuen PBX-Anlagen 2W30 bis 3W3000 präsentieren.

In Sachen Glasfaserkabel war in Düsseldorf eine Multiplexer-Verbindung zwischen Rechner und Terminal zu sehen, darüber hinaus die Bewegtbildübertragung von einer Videokamera auf einen Monitor per Glasfaserkabel sowie mechanische Glasfaserverbindungselemente.