Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.10.2008

Ericsson verdient im 3. Quartal weniger als im Vorjahr

STOCKHOLM (Dow Jones)--Die Telefon AB LM Ericsson hat im dritten Quartal 2008 zwar mehr umgesetzt, aber weniger verdient als im Vorjahr. Der Nettogewinn ermäßigte sich nach Angaben des Unternehmens vom Montag auf 2,84 Mrd SEK von 3,97 Mrd SEK im Vorjahr. Den Konzernumsatz erhöhte Ericsson um 13% auf 49,2 Mrd SEK. Die Finanzkrise habe sich noch nicht auf das Geschäft ausgewirkt, teilte der Telekomausrüster mit.

STOCKHOLM (Dow Jones)--Die Telefon AB LM Ericsson hat im dritten Quartal 2008 zwar mehr umgesetzt, aber weniger verdient als im Vorjahr. Der Nettogewinn ermäßigte sich nach Angaben des Unternehmens vom Montag auf 2,84 Mrd SEK von 3,97 Mrd SEK im Vorjahr. Den Konzernumsatz erhöhte Ericsson um 13% auf 49,2 Mrd SEK. Die Finanzkrise habe sich noch nicht auf das Geschäft ausgewirkt, teilte der Telekomausrüster mit.

Den Ausblick für 2008 mit einem unveränderten Wachstum der Infrastrukturausgaben hat Ericsson bekräftigt. Auch für 2009 rechne man mit einer solchen Entwicklung. Für eine Verschärfung der Marktbedingungen habe man bereits Maßnahmen im Konzern ergriffen und im Schlussquartal sollen weitere Kosten eingespart werden.

Webseite: http://www.ericsson.com - Von Dominic Chopping, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 - 29725 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/cbr/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.