Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.02.2008

Ericsson will nach Gewinneinbuße bis zu 4.000 Stellen abbauen

STOCKHOLM (Dow Jones)--Die Telefon AB LM Ericsson wird wahrscheinlich im Rahmen ihres angekündigten Restrukturierungsprogrammes weltweit bis zu 4.000 Stellen streichen. Am Freitagmorgen hatte der schwedische Telekommunikationsausrüster mitgeteilt, 4 Mrd SEK an Kosten einsparen zu wollen, nachdem im vierten Quartal das Ergebnis einen Rückgang von 42% ausgewiesen hatte.

Am Morgen hatte Ericsson noch mitgeteilt, zur Steigerung der Profitabilität rund 1.000 Stellen in Schweden abbauen zu wollen. Ericsson-CEO Carl-Henric Svanberg sagte zudem zu Dow Jones Newswires, der schwedische Konzern habe gegenwärtig einen Marktanteil von rund 40% auf dem globalen Markt für Mobilfunkinfrastruktur. Dieser solle jedoch im Laufe des Geschäftsjahres 2008 ausgeweitet werden.

Webseite: http://www.ericsson.com -Von Adam Ewing, Dow Jones Newswires, +49 (0)69-297 25 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/ncs/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.