Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.12.2002

ERP-Telegramme

20.12.2002

Transparenter Produktionsprozess

Die Lücke zwischen ERP- beziehungsweise PPS-Systemen und der Produktion will die Infor AG, Friedrichsthal, mit "Infor MES" (Manufacturing-Execution-System) schließen. Es geht darum, typische Informationen aus dem Fertigungsprozess wie Maschinenauslastung, Lagerbestände und Durchlaufzeiten in das übergeordnete PPS-System zu übertragen, wo die Auftragsdisposition stattfindet. Das Funktionsspektrum setzt sich aus Modulen für Kostenkontrolle, Ressourcenplanung, Werkzeugverwaltung, Qualitäts-Management sowie Betriebsdatenerfassung zusammen. Die MES-Software verfügt über standardisierte Schnittstellen und lässt sich damit auch an Infor-fremde ERP-Landschaften etwa von SAP anbinden.

Semiramis-ERP in Release 2

Die C.I.S. AG, Hannover, hat ihre vollständig in Java geschriebene ERP-Lösung "Semiramis" in Version 2 freigegeben. Zu den bereits bestehenden Funktions-Frameworks für die Prozesse Vertrieb, Lagerlogistik und Beschaffung kommen jetzt solche für Produktion, Customer-Relationship-Management und Finanzbuchhaltung hinzu. Weitere Neuheiten sind das integrierte Dokumenten- und Workflow-Management. Für den Datenaustausch mit Drittsystemen sorgen Business Integration Services auf Basis von XML, CSV und EDI.

Logistik-Plugin für R/3

R/3-Anwender, denen die mobilen Funktionen des SAP-Moduls "Logistics Execution System"(LES) nicht ausreichen, können nun auf das Produkt "Mobile Logistics Solutions" (MLS) des Heidelberger Anbieters Farside GmbH zurückgreifen. Dabei werden die Lagerprozesse Warenein- und -ausgang, Nachschub sowie Kommissionierung als Plugin in das R/3-System eingebaut. Die Oberfläche der mobilen Endgeräte wird in Visual Basic für Windows CE geschrieben. Als Vermittlungsschicht nutzt die Lösung den SAP Web Application Server.

Außen- und Versandhandel

An kleine und mittelständische Handelsunternehmen wendet sich die Be-smart AG aus Montabaur mit einer auf der kaufmännischen Standardsoftware "SAP Business One" basierenden Branchenlösung. Das Tool unterstützt die Erstellung von Versand- und Außenhandelsdokumenten und ist eng mit Business-One-Modulen wie Warenwirtschaft verzahnt. Die Integration mit der Stammdatenverwaltung für Lieferanten, Kunden und Artikeln ist gewährleistet, so der SAP-Partner.