Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.06.2007

ersol schließt Liefervertrag mit russischer Nitol Gruppe

ERFURT (Dow Jones)--Die ersol Solar Energy AG hat mit der russischen Nitol Gruppe eine Absichtserklärung für die Lieferung von Polysilizium bis 2012 unterzeichnet. Diese Kooperation könnte für ersol eine zusätzliche Produktionsmenge von rund 140 MWp über vier Jahre bedeuten, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. "Dieses zusätzliche Rohmaterial wäre ein weiterer Schritt zum kontinuierlichen Ausbau unserer Kapazitäten mit dem strategischen Ziel einer Nominalkapazität von 500 MWp 2012", wird Jürgen Pressl, im ersol-Vorstand verantwortlich für die Bereiche Silicon und Wafers, in der Mitteilung zitiert.

ERFURT (Dow Jones)--Die ersol Solar Energy AG hat mit der russischen Nitol Gruppe eine Absichtserklärung für die Lieferung von Polysilizium bis 2012 unterzeichnet. Diese Kooperation könnte für ersol eine zusätzliche Produktionsmenge von rund 140 MWp über vier Jahre bedeuten, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. "Dieses zusätzliche Rohmaterial wäre ein weiterer Schritt zum kontinuierlichen Ausbau unserer Kapazitäten mit dem strategischen Ziel einer Nominalkapazität von 500 MWp 2012", wird Jürgen Pressl, im ersol-Vorstand verantwortlich für die Bereiche Silicon und Wafers, in der Mitteilung zitiert.

Nitol sitzt an einem Standort für eine Siliziumproduktion in Sibirien mit günstigen Voraussetzungen für niedrige Produktionskosten. Die russische Gruppe verfügt bereits über eine Trichlorsilan-Produktion.

Webseite: http://www.ersol.de

DJG/nas/cbr

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.