Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Erste Add-ons vorgestellt Softwerker bauen fruehzeitig auf Microsofts Visual Basic 4.0

06.10.1995

SAN MATEO (IDG) - Noch steht die Version 4.0 von Microsofts Entwicklungsumgebung "Visual Basic" (VB) in den Startloechern. Waehrend die Markteinfuehrung des Tools kurz vor der Freigabe steht, stellen einige Drittanbieter bereits Add-ons in Aussicht. Die SQA Inc, Woburn, Massachusetts, etwa wird kurz nach der Auslieferung des Microsoft-Utility mit "SQA Suite" ein Programm auf den Markt bringen, mit dem Entwickler ueberpruefen koennen, ob die Rekompilation existierender VB-Applikationen auf die Version 4.0 fehlerfrei verlaufen ist.

Mit "Erwin ERX" fuer Visual Basic 4.0 praesentiert ferner die Logic Works Inc. aus Princeton, New Jersey, ab Oktober 1995 ein Werkzeug, mit dem sich Datenbankentwicklungen vereinfachen lassen. So koennen Benutzer beispielsweise die Struktur ihrer SQL- und Desktop-Datenbanken analysieren.

Die kalifornische Centerview Software Inc., South San Franzisko, wiederum will im November eine 32-Bit-Variante ihres Zugriffs- Tools "Choreo for Visual Basic 4.0" auf den Markt bringen. Das Paket bietet eine Schnittstelle fuer die Verbindung mit relationalen Datenbanken von Oracle, Sybase, Informix, Gupta oder dem Mainframe-Produkt DB2 von IBM.