Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Galaxy Mega

Erste Details zu Samsungs neuen Smartphone-Riesen

10.04.2013
Bereits in der vergangenen Woche machte das Gerücht die Runde, Samsung plane unter dem Namen "Galaxy Mega" eine neue Serie von Smartlets. Nun sind erste Details zur Ausstattung von Galaxy Mega 5.8 und Galaxy Mega 6.3 durchgesickert.

Während erste handfeste Details zum Galaxy Note 3 nach wie vor auf sich warten lassen, plant Samsung scheinbar auch den Vorstoß in die Mittelklasse bei Smartlets. Wie bereits in der letzten Woche berichtet, soll eine neue Serie unter der Bezeichnung "Galaxy Mega" die Lücke zwischen Smartphones und Tablets weiter auffüllen, und zwar in Form zweier Geräte mit 5,8 und 6,3 Zoll Bildschirmdiagonale. Nun sind weitere Details zur Ausstattung der Mega-Smartlets durchgesickert, die Sammobile aus nicht näher benannter Quelle erfahren haben will.

Das Galaxy Mega 5.8 mit der Gerätebezeichnung GT-I9152 bietet den Angaben zufolge auf seinem 5,8-Zoll-TFT-Touchscreen eine verhältnismäßig geringe qHD-Auflösung (960 x 540 Pixel), einen 1,4 Gigahertz leistenden Dual-Core-Prozessor sowie 1,5 Gigabyte Arbeitsspeicher. Die Kamera auf der Rückseite löst mit 8 Megapixel auf, die Frontkamera mit 2 Megapixel. Module zur Unterstützung von Bluetooth 4.0, die Wlan-Standards 802.11 a/b/g/n sowie A-GPS sind im Gerät ebenso verbaut wie ein zweiter SIM-Karten-Slot. Das "kleine" Mega-Smartlet soll bei einer Größe von 164 x 83,8 x9,7 Millimetern von einem Akku mit 2.600 mAh angetrieben werden und liefert bei Verkaufsstart höchstwahrscheinlich Android 4.1.2 mit dem Samsung-eigenen Nature-UX-Interface, könnte aber ein Android-4.2.2-Update erhalten.

Vorbild für das Galaxy Mega? Der nur in Kore verfügbare Mediaplayer Samsung Galaxy Play mit 5,8-Zoll-Display.
Vorbild für das Galaxy Mega? Der nur in Kore verfügbare Mediaplayer Samsung Galaxy Play mit 5,8-Zoll-Display.
Foto: Samsung

Nicht bahnbrechend anders lesen sich die Ausstattungsmerkmale zum Galaxy Mega 6.3, welches von einem 1,7 Gigahertz leistenden Dual-Core-Prozessor angetrieben und durch 1,5 Gigabyte Arbeitsspeicher ergänzt wird. Die beiden Kameras liefern dieselbe Auflösung wie die des Galaxy mega 5.8 und die Funkstandards scheinen sich ebenfalls zu gleichen - dennoch will Samsung wohl eine Variante mit (GT-I9205) und eine ohne LTE-Unterstützung (GT-I9200) veröffentlichen.

Auch beim Betriebssystem verhält es sich dem Bericht zufolge ähnlich: Android 4.1.2 Jelly Bean wird wohl im Auslieferungszustand auf dem Galaxy Mega 6.3 installiert sein und zu einem späteren Zeitpunkt ein Update auf Android 4.2.2 spendiert bekommen. Die Touchwiz-Version Nature UX wird auf dem mit 6,3 Zoll bisher größten angekündigten Smartlet in HD-Auflösung dargestellt. Das Gerät bietet einen 3,200 mAh starken Akku und wird mit 167,6 x 88 x7,9 Millimetern ein wahrlich großer Brocken, scheint aber ebenso dünn zu sein wie das Galaxy S4.

Zu Verkaufspreisen und Veröffentlichungsterminen gibt es zwar noch keine konkreten Angaben, laut Sammobile wird zumindest für das Galaxy Mega 6.3 die zwanzigste Kalenderwoche, also Mitte Mai, angepeilt. Das Fan-Blog war aber aber zuletzt auch schon beim Samsung Galaxy S4 Mini falsch über den Vorstellungstermin informiert worden.

powered by AreaMobile