Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.07.2016 - 

Apple

Erste Fotos sollen iPad Pro 2 zeigen

Das Hochkochen von Gerüchten zum Nachfolger des großen iPad Pro in der Gerüchteküche war natürlich nur eine Frage der Zeit, jetzt geht es los. Zwei Fotos, die von einem Mitarbeiter eines Zuliefererbetriebs in Asien stammen sollen, zeigen angeblich Apples neues XXL-Tablet. Dabei bleiben aber eine Menge Fragen offen.

Apple hat sein iPad Pro im vergangenen September vorgestellt. Da erscheint es nur logisch, wenn in diesem September der Nachfolger ins Rampenlicht treten würde. Oder auch schon früher, denn zumindest auf ersten offenbar heimlich geschossenen Fotos, die AppleInsider veröffentlicht hat, soll das neue iPad Pro 2 bereits zu sehen sein. Neben einer Menge chinesischer Schriftzeichen - die Bilder stammen angeblich von einem Mitarbeiter eines chinesischen Zulieferers - lässt sich auch eine Modellnummer auf den Bildern erkennen: MH1C2CD/F. Da diese Nummer zu keinem existierenden Gerät gehört, liegt die Vermutung eines noch unbekannten Nachfolgers natürlich nahe.

So sehen das aktuelle iPad Pro 9,7 und das iPad Pro 12,9 aus.
So sehen das aktuelle iPad Pro 9,7 und das iPad Pro 12,9 aus.
Foto: Apple

Oder die einer Fälschung. Denn so eine Nummer in einem Foto zu ändern ist natürlich keine Kunst und der Umstand, dass die Nummer von ihrem Aufbau her zu Apple passen würde, kann auch einfach nur ein Hinweis darauf sein, dass sich die Leaker einfach etwas Mühe mit ihre Fake gegeben haben. Auch andere Punkte erregen Misstrauen. So verfügt das abfotografierte Modell angeblich nur über 16 GB internen Speicher (es werden 12 GB angezeigt), das erste iPad Pro wurde hingegen mit mindestens 32 GB ausgeliefert. Es könnte sich dabei aber auch einfach um ein Testmodell handeln, der knappe Speicher würde für das Betriebssystem und zum Testen sicherlich ausreichen.

Auch der Umstand, dass die Build-Nummer zu Apples aktueller Version von iOS 10 Beta passt, wirkt seltsam. Weitere Informationen gibt es hingegen nicht, auf den Bildern ist leider nichts vom Äußeren des Tablets zu sehen und auch ein Größenvergleich lässt sich mangels Vergleichsmöglichkeit nicht anstellen. Bislang hieß es, dass das neue iPad Pro 2 vermutlich mit einem schnelleren Prozessor (wahrscheinlich einem A10X) ausgestattet sein wird, außerdem gab es bereits Spekulationen zum Einsatz einer besseren Kamera und dem True-Tone-Display des kleineren iPad Pro mit 9,7 Zoll.

Hier geht es zu den Bildern des angeblich neuen iPad Pro 2

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!