Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.06.1994

Erste Produkte bis Ende des Jahres Novell und Proginet wollen Netware auf Mainframe portieren

FRAMINGHAM (IDG) - Gemeinsam mit der Firma Proginet will Novell das Netz-Betriebssystem Netware zum Teil auf IBM-Mainframes portieren. Anwender koennten damit auf IBMs System-Network- Architecture-Gateway zu Netware verzichten.

Die Software von Proginet bringt Novells Netzprotokoll "Internetwork Packet Exchange/Sequenced Packet Exchange (IPX/SPX) auf das Grossrechner-Betriebssystem MVS. Zusaetzlich werden die neuen Partner wohl einige Netware-Funktionen unter MVS einrichten, zum Beispiel Verzeichnis-, Datenschutz- und Verwaltungsbefehle.

Damit koennte Novell endlich den heiss ersehnten Zugang zu den DV- Zentralen grosser Unternehmen bekommen, vermuten amerikanische Marktbeobachter. Frank Dzubeck, Unternehmensberater in Washington, fasst in der "Network World" die Vorteile der Kooperation zusammen: "Bisher gab es das SNA-Gateway fuer Netware. Es funktioniert einwandfrei, doch kann es nie so effizient sein wie Netware auf einem IBM-Mainframe."

Die "Network World" beschreibt unter Berufung auf nicht genannte Personen weitere Details: Novell und Proginet werden zuerst das IPX/SPX-Protokoll auf IBMs 3172-Internet-Controller bringen - voraussichtlich bis Ende dieses Jahres. Damit ist allerdings noch immer eine Terminalemulation fuer 3270-Anwendungen noetig.

Parallel dazu arbeiten die beiden Firmen an der Portierung der "Netware Directory Services" (NDS) auf den Mainframe. NDS soll dabei auch die Funktion von IBMs "Remote Access Control Facility" uebernehmen, so dass Datenschutz e la Mainframe auch in einem Netware-LAN moeglich wird.