Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.11.1984

Erste Teilstrecke des Glasfasernetzes nutzbar

HANNOVER (VWD) - Mit einem Bildtelefongespräch hat Bundespostminister Christian Schwarz-Schilling die erste Teilstrecke des geplanten Glasfasernetzes zwischen Hannover und Hamburg in Betrieb genommen.

Die 160 Kilometer lange Strecke ist der erste Teil eines Netzes, das nach Darstellung des Ministers Ende 1986 für bundesweite Verbindungen zur Verfügung stehen werde. Die geplante Glasfaserlinie soll dann von Hamburg-Hannover über Münster, das Ruhrgebiet, Frankfurt, Stuttgart bis nach München und Nürnberg verlaufen, um so alle Schwerpunktgebiete der erwarteten Nachfrage nach neuen breitbandigen Diensten für die Individualkommunikation miteinander zu verknüpfen. Da auch Berlin in absehbarer Zeit in das Netz einbezogen werden soll, verhandelt die Post nach Angaben von Schwarz-Schilling derzeit mit der DDR.