Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.03.2003 - 

Ian Davis wird Boss von McKinsey

Erster Europäer an der Spitze

DÜSSELDORF (CW) - Der gebürtige Engländer Ian Davis ist der neue Managing Director der internationalen Unternehmensberatung McKinsey & Company.

Im dritten Wahlgang setzte sich Davis, der 52 Jahre alte Leiter des Londoner McKinsey-Büros, gegen den 50-jährigen Leiter des New Yorker Büros Michael Patsalos-Fox durch. Er tritt sein Amt zum 1. Juli 2003 an.

Der Brite ist der erste Europäer an der Spitze von McKinsey & Company und tritt die Nachfolge von Rajat Gupta an, der den Statuten von McKinsey gemäß nach drei Wahlperioden nicht wiedergewählt werden durfte. Davis studierte am Balliol College in Oxford, arbeitet seit 1979 als Berater für McKinsey und leitet seit acht Jahren das Londoner Büro.

McKinsey wurde 1926 in den USA gegründet. Heute arbeiten weltweit rund 7000 Berater in 44 Ländern. In Deutschland eröffnete McKinsey 1964 das erste Büro in Düsseldorf.

Inzwischen ist McKinsey in sechs weiteren deutschen Städten vertreten: in Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart und München. Das deutsche Büro beschäftigt knapp 1900 Mitarbeiter, davon etwa 1140 Berater. (co)