Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.12.2016 - 

Wertschöpfungskette kennengelernt

Erster Fujitsu Channel-Azubi-Day war ein Volltreffer

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Großes Interesse sowie ein exzellentes Feedback hinterließ der Nachwuchs der Vertriebspartner am Tag der Auszubildenden im Augsburger Werk des japanischen Computerherstellers.

Auf dem Azubi-Tag für ihre Channel-Partner am 7. November 2016 in Augsburg präsentierte sich die Fujitsu Technology Solutions GmbH als verantwortungsvolles Unternehmen dem Berufsanfänger am Herzen liegen. Mit weit über 120 Anmeldungen war die erste Veranstaltung in kürzester Zeit ausgebucht.

Die Azubis der Fujitsu Channel-Partner im Fujitsu Werk Augsburg, wo das Unternehmen eine der modernsten Produktionsanlagen für IT-Qualitätsprodukte vorweisen kann.
Die Azubis der Fujitsu Channel-Partner im Fujitsu Werk Augsburg, wo das Unternehmen eine der modernsten Produktionsanlagen für IT-Qualitätsprodukte vorweisen kann.
Foto: Fujitsu

Die Auszubildenden hatten die Möglichkeit, die Fujitsu-Produkte in der kompletten Wertschöpfungskette kennenzulernen - von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Installation.

Nach der Unternehmensvorstellung des Channel-Verantwortlichen Louis Dreher folgte eine ausführliche Besichtigung des laufenden Produktionsbetriebs mit der EMV-Testhalle, der Baugruppenfertigung und der PC-Einzelmontage. Am Nachmittag standen dann zukunfts- und umsatzrelevante Themen wie IoT oder die Channel-Wertschöpfungskette am Beispiel eines Servers auf dem Programm.

Zum Abschluss konnten die Azubis noch an einem Test teilnehmen, sich zertifizieren lassen und sich gegebenenfalls einen zusätzlichen Punkt im Fujitsu Select Partner-Programm sichern. Alle Teilnehmer erhielten ein Zertifikat als Mitglieder des "Made in Germany@Fujitsu-Teams". Nicht zuletzt aufgrund der großen Resonanz und dem übergreifend positiven Feedback der Channel Partner wird Fujitsu weitere Channel-Azubi-Days in Augsburg organisieren.

Louis Dreher, Senior Director Channel Sales Deutschland bei Fujitsu, erklärt: "Der Azubi-Tag ist für unsere Channel-Partner ebenso wie für uns von Fujitsu eine klare Investition in die Zukunft, denn so stellen wir sicher, dass der Nachwuchs den besten Überblick über die Zusammenhänge und Entwicklung in der IT-Industrie erhält. Gleichzeitig vermitteln wir die Chancen und Bedeutung des Wirtschaftsstandortes Deutschland bzw. konkret Augsburg, auch in Bezug auf nachhaltige und ressourcenschonende IT-Produktion Made in Germany."

"Ich freue mich sehr, dass wir unsere Partner auch auf diesem Weg unterstützen können und die Resonanz noch deutlich größer war, als wir erhofft hatten", ergänzt Dreher. "Die nächsten Channel Azubi-Days sind deshalb schon in Planung. Unter dem Motto ‚Werde Mitglied im ‚Made in Germany@Fujitsu-Team‘ öffnen wir bereits am 5. Dezember 2016 wieder die Tore unseres Werkes in Augsburg für Auszubildende unserer Channel-Partner." (KEW)

Newsletter 'Fachhandel' bestellen!