Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.12.1976

Erster Preis für "Das große Gedächtnis"

BONN - Mit dem Prädikat "Besonders wertvoll" wurde vom Bundesminister für Wirtschaft der Kinofilm "Das große Gedächtnis" ausgezeichnet. An dem Wettbewerb zur Verleihung des Deutschen Industriefilmpreises 1976 haben insgesamt 49 Filme teilgenommen. "Das große Gedächtnis" erhielt dabei den ersten Preis in der Kategorie "Der Leistungsstand der deutschen Wirtschaft". Der Film wurde von der Pahl-Filmproduktion im Auftrag der BASF produziert und erklärt in einer für Laien verständlichen Sprache, wie ein Rechner aufgebaut ist. Als Anwendungsbeispiel wird unter anderem die COM-Anlage der Volkswagenwerk AG und das Abtasten von Karosseriemodellen gezeigt. hz