Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.07.2006

Erstes Navi von FSC

Die Fujitsu Siemens Computers GmbH vertreibt ihr erstes eigenes Navigationsgerät und setzt damit auch gleich einen Preispunkt.

Von Beate Wöhe

Noch vor der IFA will Fujitsu Siemens Computers den "Loox N100" auf den Markt bringen. Unter der Modellbezeichnung "Loox" waren bisher nur Pocket-PCs zu sehen. Mit dem "Loox N100" gesellt sich nun ein reiner PNA (Personal Navigation Assistant) zur Familie - MP3-Player inklusive. Der Verkaufspreis von 299 Euro liegt derzeit im unteren Segment.

Das Gerät ist mit der Navigationssoftware "MobileNavigator 6" von Navigon ausgestattet, und das Kartenmaterial deckt 37 europäische Länder ab. Die Software ist auf dem Gerät vorinstalliert, und die Landkarten sind teilweise bereits im Gerät und auf der Mini-SD-Karte. Software plus Karten sind außerdem auf DVD beigelegt.

Der Loox N100 selbst ist mit dem aktuellen GPS-Modul SiRFstar III ausgestattet. Die Bedienung des Gerätes läuft ausschließlich über den 2,8-Zoll-TFT-Touchscreen - entweder mit dem beigefügten Stift oder per Fingertipp.

Im Lieferumfang sind zwei Ladekabel für das normale Stromnetz und über den Zigarettenanzünder im Auto enthalten. Anwender, die auf den Kabelsalat im Auto verzichten möchten, können sich für längere Fahrten einen zweiten Akku zum Austausch bestellen. Laut FSC ist der PNA mit den Abmessungen 89 x 62 x 16 Millimeter und einem Gewicht von 110 Gramm der derzeit leichteste seiner Art.

Auf die automatische Neuberechnung einer Route aufgrund einer Verkehrsbehinderung (TMC) müssen Anwender des Loox N100 vorerst noch verzichten. FSC avisiert jedoch ein optional erhältliches Autoladegerät, in dem das TMC-Modul enthalten ist. Der Preis hierfür steht jedoch noch nicht fest. Vergleichbare Geräte sind derzeit zwischen 60 und 90 Euro erhältlich. Außer dem Anschaffungswert entstehen für den TMC keine weiteren Kosten.