Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.12.2014 - 

Neues Gerücht

Erstes Tizen-Smartphone Samsung Z1 startet im Januar

Seit Jahren feilt Samsung an der Android-Alternative Tizen. Das Wirtschaftsmagazin The Korea Economic Daily will nun von einem Samsung-Vertreter in Erfahrung gebracht haben, dass am 18. Januar das Samsung Z1 mit Tizen zunächst in Indien an den Start gehen soll.

Mit dem Samsung Z1 liefern die Südkoreaner ein preisgünstiges Einsteiger-Smartphone ab, das als Kampfansage an Xiaomi und andere chinesische Hersteller gesehen wird, die in Asien den Markt mit Budget-Smartphones dominieren. Das Z1 soll hauptsächlich über Online-Händler vertrieben werden, eine groß angelegte Werbekampagne soll es nicht geben. Das Tizen-Smartphone soll für weniger als 100.000 südkoreanische Won verkauft werden - das sind rund 74 Euro. Nach der Einführung in Indien kommt das Samsung Z1 im Februar auch in China auf den Markt, auf dem Heimatmarkt soll das Smartphone in der ersten Jahreshälfte starten. Wann und ob das Gerät auch in Europa erscheinen wird, ist noch nicht bekannt.

Unter anderem sind nun über Twitter und Sammobile die Ausstattung und erste Bilder des Z1 mit Tizen veröffentlicht worden, nachdem Samsung das Gerät auf einem kleinen Präsentations-Event in Mumbai gezeigt hatte. Demnach wird das Dual-SIM-Gerät mit einem Chipsatz des chinesischen Unternehmens Speadtrum ausgestattet sein (SC7727S), auf dem ein 1,2 GHz starker Dual-Core-Prozessor nach ARM-Design und 768 MByte Arbeitsspeicher verbaut sind. Der interne Speicher von 4 GByte lässt sich per microSD-Karte um bis zu 32 GByte erweitern, der Akku hat eine Kapazität von 1.500 mAh. Des Weiteren sind eine 3-Megapixel- und eine 0,3-Megapixel-Kamera sowie Module für Bluetooth 4.0, WLAN n und GPS verbaut. Das 4 Zoll große TFT-Display löst mit 800 x 480 Pixel auf. Samsung hat für das vorinstallierte Tizen OS in Version 2.3 auch einige Google-Dienste und -Apps sowie von den Android-Smartphones bekannte Features wie den Ultra Power Saving Mode portiert, Anwendungen werden aus dem Tizen Store heruntergeladen.

Obwohl sich Samsung mit dem Launch eines Smartphone mit dem Tizen-Betriebssystem sichtlich schwer tut, soll das eigens entwickelte OS auf lange Zeit ein Gegengewicht zu Googles Android bilden. Einige bereits erhältliche Geräte mit Tizen sind die Gear-Smartwatches und System-Kameras der NX-Serie, Haushaltsgegenständen und Auto-HUDs sollen ebenfalls künftig unter Tizen laufen. (cvi)

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!