Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.04.2015 - 

Samsung

Erstes Update erreicht Galaxy S6 (Edge)

Am vergangenen Freitag hat der Verkauf von Samsungs neuen Flaggschiff-Smartphones Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge begonnen, schon jetzt liefert der Hersteller ein erstes Update für die Geräte aus. Sie bringen unter anderem Verbesserungen für den Fingerabdruckscanner.
Samsung Galaxy S6 Edge
Samsung Galaxy S6 Edge
Foto: Samsung

Samsung hat mit dem Roll-out eines Updates für sein Flaggschiff-Duo Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge begonnen. Das melden unter anderem ein niederländischer Besitzer eines Edge-Modells über Twitter sowie Cashys Blog. Das für beide Modelle rund 250 MB große Software-Paket lässt die Version des Betriebssystems unangetastet, es bleibt bei Android 5.0.2 Lollipop. Dafür werden im Changelog vier Verbesserungen für die Smartphones genannt, unter anderem soll der Fingerabdruckscanner nun zuverlässiger arbeiten.

Weiterhin wurden eine nicht näher bestimmte neue Funktion im Foto-Editor hinzugefügt, die Kompatibilität mit Zubehör verbessert und die Schnittstelle von Apps wie dem S Planner, E-Mail und Musik erweitert - damit dürfte der Zugriff anderer Anwendungen auf die Samsung-Apps gemeint sein. Darüber hinaus soll das Update Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen für Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge bringen.

Die zwei neuen Samsung-Smartphones sind seit dem vergangenen Freitag auch in Deutschland zu haben, los geht es bei einem Preis von 699 Euro für das 32-GB-Modell des Galaxy S6.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!