Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.01.2001 - 

Viele Firmen holen ihre bunten Banner ein

Erstmals sinkende Umsätze mit Web-Werbung

MÜNCHEN (CW) - Die goldenen Zeiten der Internet-Werbung scheinen vorerst vorbei zu sein. Nach neuen Studien mussten erstmals in einem Quartal sinkende Umsätze verzeichnet werden.

Laut Pricewaterhouse-Coopers und dem Internet Advertising Bureau (IAB) wurden im dritten Quartal des vergangenen Jahres knapp zwei Milliarden Dollar mit Web-Werbung umgesetzt. Dies bedeutet einen Rückgang um 6,5 Prozent im Vergleich zum vorherigen Quartal, das mit Werbeumsätzen von rund 2,1 Milliarden Dollar zu Buche schlug. Die Ursachen für die schlechte Entwicklung liegen laut IAB sowohl im Dotcom-Sterben als auch in einer verlangsamten gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Außerdem fallen die Werbeumsätze im Zeitraum von Juli bis September grundsätzlich niedriger als der Jahresdurchschnitt aus. Damit sank das Online-Werbegeschäft erstmals in seiner Geschichte, nachdem im Quartal zuvor noch ein Plus von neun Prozent verbucht werden konnte. Eine ähnliche Tendenz meldeten auch die Marktbeobachter von Adzone Interactive.