Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Erwein Graf Matuschka-Greiffenclau wurde von dem Geschäftsführer der Ericsson Information Systems GmbH, Benno Hilmer, als Berater unter Vertrag genommen. Der Weingutsbesitzer und Computerfachmann kümmert sich bei dem Düsseldorfer Unternehmen um die Einfü

09.07.1982

Erwein Graf Matuschka-Greiffenclau wurde von dem Geschäftsführer

der Ericsson Information Systems GmbH, Benno Hilmer, als Berater unter Vertrag genommen. Der Weingutsbesitzer und Computerfachmann kümmert sich bei dem Düsseldorfer Unternehmen um die Einführung neuer Produkte, die Koordination von Vertrieb und Marketing sowie den Software-Support. Der Graf war unter anderem bei der Olivetti Frankfurt als Marketingchef und bei MAI Deutschland als Leiter des Bereichs Marketing Communications tätig.

Dr. Manfred Meier-Preschany und Prof. Dr. Bernhard Timm haben den Aufsichtsrat der AEG-Telefunken AG in einer Sitzung gebeten, sie von ihren Aufsichtsratsmandaten zu entbinden. Der Aufsichtsrat beschloß weiterhin, die Herren Eduard Reuter, Mitglied des Daimler-Benz AG-Vorstandes und Dr. Horst Brandt, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der AEG, der Hauptversammlung zur Wahl in den Aufsichtsrat vorzuschlagen. Der Nachfolger von Dr. Brandt als Finanzvorstand steht derzeit offiziell noch nickt fest.

Vinzenz K. E. Grothgar, Mitglied des Vorstandes der Westdeutschen Landesbank Girozentrale, gehört dem Aufsichtsrat der AEG seit September 1981 kraft Bestellung durch den Registerrichter an. Da die gerichtliche Bestellung mit der Hauptversammlung 1982 endet, wird vorgeschlagen, ihn von der Versammlung in den Rat wählen zu lassen.

Zum "IDC-Computermann des Jahres" wurde der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Nixdorf Computer AG, Klaus Luft, von der International Data Corporation benannt. Luft erhielt diese Auszeichnung während des in Frankfurt veranstalteten Seminars "Brennpunkt DV-Markt '82" in Würdigung seines persönlichen Anteiles am Nixdorf-Erfolg, führte IDC-Geschäftsführer Erik Hargesheimer aus. Im Vorjahr wurde Rolf-Dieter Leister, Chefberater des AEG-Vorstandes, mit diesem Titel geehrt.

Professor Dr. Rolf Rodenstock, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDS) vollendet sein 65. Lebensjahr. Rodenstock gehört zur Gründergeneration des BDI, dessen erstem Vorstand er schon 1948 angehörte. Seit 1952 war er, meist als Vizepräsident, Mitglied des BDI-Präsidiums, dem er seit 1978 vorsitzt. Gleichzeitig ist er Präsident der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern und leitet die Rodenstock-Gruppe mit über 7000 Beschäftigten und 600 Millionen Mark Umsatz weltweit.

Professor Dr. Ulrich L. Rohde, President der Rohde & Schwarz Sales Co. USA. Inc. verläßt die R&S-Vertretung für die er seit 1974 in den Vereinigten Staaten war. Zusätzlich zu seiner Professor an der University of Florida übernimmt er die Position eines außerordentlichen Professors an der George Washington University. Seine Nachfolge bei R&S tritt Joe P. Schindler an, President der Polarad, einem Mitglied der Unternehmensgruppe. In Großbritannien zeichnet Campbell G. Morrow als Geschäftsführer der Rohde & Schwarz UK Ltd. verantwortlich. Er trat vor fünf Jahren dem Unternehmen bei und war bis zu seiner Beförderung Verkaufsdirektor.

Just Jahn, geschäftsführender Gesellschafter der Weigang-Gruppe in Würzburg, ist von den Mitgliedern des Fachverbandes Geschäftsbücher-Organisationsmittel- und Lernmittelindustrie e.V. zum neuen Vorsitzenden gewählt worden.

Dieter Metzenauer ist bei der turnusgemäßen Neuwahl des Vorstandes des Ausstellerbeirats der Hannover-Messe erneut zum Vorsitzenden bestimmt worden. Zum Stellvertreter wurde Erwin Müller bestellt. Neu aufgenommen in den Vorstand wurde Hans-Peter Brockhaus, Generalbevollmächtigter der IBM Deutschland GmbH. Er tritt an die Stelle des Triumph-Adler-Vorstandsmitgliedes Harro D Welzel. Weitere Vorstände des Beirates sind Walter Donner, Hans Ehrlich, Hans Freiländer und Jörn P. Stielow.

Wolfgang Burghoff avancierte zum Verkaufsleiter für Hessen bei der Jermyn GmbH in Bad Camberg. Der Vertriebsingenieur hat sich bei dem Unternehmen ein Jahr für sein neues Aufgabengebiet einarbeiten können. Heinz Mayer hat die Abteilung Elektromechanische Bauelemente bei Jermyn übernommen. Er ist zuständig für das hauseigene Produktprogramm und verschiedene Vertragslinien.

Jayme de Barros ist jetzt Managing Director Marketing der Verbatim S.A. aus Genf. Der fühere Vizepräsident von Capitol Magnetics, einer Division der Capitol EMI und der Rocke International Corporation war zuvor Managing Director für Lateinamerika und den pazifischen Raum bei Verbatim. Er wird neben seiner Verantwortung für Europa, Afrika und den Mittleren Osten auch die Geschäftsleitung des Unternehmens in der Schweiz übernehmen.

Manfred Scheurer, 44, ist als Geschäftsführer der Shugart Associates GmbH mit Sitz in München/ Puchheim tätig. In dieser Funktion ist er gleichzeitig Marketing-Manager für Nord- und Zentraleuropa und betreut den Raum Schweiz, Österreich, Deutschland, Skandinavien sowie den Ostblock. Er ersetzt Wolfgang Schäfer, der eine leitende Funktion bei dem deutschen Shugart-Distributor Synelec einnimmt. Scheurer kommt von Zilog Deutschland, wo er als Verkaufsmanager für den deutsch-österreich-schweizerischen Raum verantwortlich war. Sein beruflicher Werdegang führte ihn über Positionen bei Mohawk Data Sciences, Marconi und Siemens.

Dr. Horst-Ludwig Riemer, Düsseldorf, und Dr. Manfred Scholz aus Augsburg wurden zu Mitgliedern des Aufsichtsrates der Sperry GmbH Deutschland bestellt. Walter Haemmerler Geschäftsführer der Sperry GmbH und Vizepräsident der Sperry Univac wurde zum Sprecher der Geschäftsführung ernannt.

Angelika Böttcher, langjährige Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit des Bereiches Data Systems der Perkin-Elmer Verkauf GmbH, München, verläßt das Unternehmen. Frau Böttcher wird unter anderem in Zukunft auch für die Verkaufsförderung des Geschäftsbereiches C.I.S. der Nixdorf Computer AG in München verantwortlich sein. Ein Nachfolger für die Position bei Perkin-Elmer wurde noch nicht bestimmt.

Carl Longoni, 49, hat die Position des Direktors für Europa der SGS-Ates übernommen. Longoni begann seine berufliche Laufbahn bei Siemens und wechselte dann zu SGS. Weitere Stationen in seinem Berufsleben sind Fairchild und AMD, für die er beide in international leitenden Positionen tätig war.

Hubert Löhle zeichnet bei der Schleicher & Co Holding GmbH in Markdorf/Bodensee als neuer Werbeleiter verantwortlich. Löhle arbeitete für die Kodak AG, Stuttgart, die Werbeagentur Woerlen aus Freiburg und zuletzt für die Linde Kühl- und Gefriergeräte. Bei Schleicher betreut er die Bereiche Werbung, Verkaufsförderung und Public Relations.

Werner Görwitz, Inhaber diverser Ehrenämter und Aufsichtsratsvorsitzender der TA Software e. G., vollendet in Berlin sein 65. Lebensjahr. Görwitz ist Mitinhaber des Berliner Computer und Bürofachunternehmens Horn und Görwitz, das seit siebzig Jahren Triumph-Adler-Generalvertretung ist.

Naim Aweida, verantwortlich beteiligt an der Vorbereitung des STC-Engagements auf dem europäischen Markt und beim Start der OEM-Aktivitäten, ist zum Präsidenten und Chief Operating Officer der Storage Technology Corporation (STC) ernannt worden. Naim Aweida ist der Bruder des Aufsichtsratsvorsitzenden Jesse Aweida. Er arbeitet seit 1969 bei STC an maßgeblicher Stelle mit. Vor der STC-Gründung arbeitete Naim Aweida bei zahlreichen großen Organisationen, so dem Internationalen Roten Kreuz nd der Arabian-American Oil Company.

Karl Sack, 45, seit mehr als vier Jahren bei der STC GmbH in Frankfurt in leitenden Positionen tätig, steht nun als Technical Manager dem European-Support-Center des Unternehmens in Kelsterbach bei Frankfurt vor.

Günter Brix, bisheriger Geschäftsführer der Applicon Deutschland GmbH aus München, ist aus der Geschäftsleitung des Unternehmens ausgeschieden, bleibt dein Hause aber mit einer eigenen Vertriebsfirma als Distributor für Osterreich, Jugoslawien, Griechenland und den Ostblock weiterhin verbunden. Seine Nachfolge tritt Jürgen Seelig, 44, an, der seit

1975 die Schlumberger-Tochter MDSI in Deutschland aufgebaut hat.

Seelig trägt jetzt für beide Unternehmen die Verantwortung für Deutschland, Schweiz und Italien. Applicon gehört seit Januar dieses Jahres zu der Schlumberger-Gruppe.

Die Zentralabteilung der Standard Elektronik Lorenz AG (SEL) in Stuttgart wird ab August dieses Jahres unter der Leitung von Joachim Schröder stehen. Er war vorher PR-MAnager der schweizerischen Ringier-Verlagsgruppe und des liechtensteinischen Hilti-Konzerns und zuletzt Informationschef der internationalen Wienerwald-Gruppe in Zürich.

Josef Möllers, 64, Mitglied des Vorstandes der Allgemeinen Deutschen Philips Industrie GmbH (Alldephi), Geschäftsführer der Philips GmbH und Verantwortlicher für Sozialpolitik und Personalwesen des Unternehmens, tritt in den Ruhestand. Möllers war 34 Jahre Angehöriger von Philips, 1978 wurde er Mitglied in der Geschäftsleitung. Sein Nachfolger wird Dieter Bonow, seit 25 Jahren im Hause tätig, zuletzt als Leiter der Administration.

Wolfgang Mudter, 38, leitet den Bereich Marketing und Vertriebsunterstützung der Software AG, Darmstadt. Mudter kommt von der Applied Data Research ADR, wo er für den Vertrieb des Systems Datacom verantwortlich zeichnete.