Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.10.1983 - 

Siemens AG:

Erweitertes Softwareangebot für PC 16

14.10.1983

Siemens vergrößert sein Angebot an Software für den Mikrocomputer PC 10. Unter anderem wird CP/M-86, die höhere Programmiersprache Pascal und ein Textverarbeitungsprogramm präsentiert.

Das Betriebssystem CP/M-86 ist in der Grundkonfiguration des PC 1610 enthalten. Darüber hinaus ist auch das Betriebssystem Concurrent CP/M-86 verfügbar, das als Multitasking-Betriebssystem für einen Anwender mehrere Programme gleichzeitig aktivieren kann.

Standardprogrammiersprache ist Basic. Mit CBasic-86 und PBasic-86 werden Compiler und Interpreter für kommerzielle Anwendungen angeboten. Aber auch komplexere höhere Programmiersprachen werden für den PC 16 zugängig gemacht.

Dazu gehören Pascal/MT + 86, das eine Obermenge des ISO-Standardsprachumfanges von Pascal umfaßt und speziell für Mikrocomputer entworfen wurde. Besonders hervorzuheben ist die Möglichkeit, Programme, die größer als der verfügbare Arbeitsspeicher sind, ablaufen zu lassen (Overlay-Technik).

Zusätzlich wird Cobol angeboten. Der Compiler akzeptiert Quellcode auf dem Level II der ANSI-74-Cobol-Norm. Eine Eigenschaft ist zum Beispiel die Inter-Programmkommunikation, die den Dadenverkehr von Programm zu Programm in Mehrplatz- und Netzwerksystemen ermöglicht.

Mit Infostar steht ein Datenbank- Auswertungssystem zur Verfügung, das für Auskunfts-, Rechen- und Dokumentationsaufgaben mit Benutzerführung über Bildschirmanweisungen vorgesehen ist. Als weiteres leistungsfähiges Datenbanksystem wird dBase II angeboten. Dieses System ist auf dem Relationenmodell aufgebaut und weist eine Schnittstelle zum Datenaustausch mit Anwenderprogrammen sowie Übersetzerprogrammen auf.

Als Standard werden Anwenderprogramme zur Verfügung gestellt. Dazu gehören insbesondere die branchenunabhängigen Systeme wie WordStar/Mailmerge.

Informationen: Siemens AG, Postfach 103, 8000 München 1, Tel.: 0 89 /23 41