Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.09.1996 - 

Kommentar/

Es geht um mehr als Web-Browser

Im Alten Testament hat der kleine David den großen Goliath besiegt. Allerdings ging seinerzeit der Kampf nicht über mehrere Runden. Im neuzeitlichen Browser-Wettstreit lag bis Ende der zweiten Runde Net- scape klar nach Punkten vorn. Die Goliath-Programmierer aus Redmond haben wirklich alles darangesetzt, den "Internet Explorer" auf das Niveau des "Netscape Navigator" zu hieven. Die Marketing-Strategen tun jetzt ein übriges, indem sie das Programm mit Zubehör kostenlos zur Verfügung stellen. Das geschieht wohl kaum aus caritativen Motiven: Wer den Explorer einsetzen will, braucht ein Microsoft-Betriebssystem mit 32 Bit. "Active X" und "Authenticode" erleichtern vor allem die Softwaredistribution über das Internet - das enorme Engagement der Gates-Company dürfte primär darin begründet sein, über das Netz der Netze einen neuen Vertriebskanal zu etablieren. Natürlich will auch Netscape seine Produkte an den Kunden bringen. Und die "Appfoundry"-Initiative von Netscape dient letztlich vor allem dazu, den Verkauf der Server-Software anzukurbeln. Aber Netscape unterstützt praktisch alle gängigen Plattformen und läßt dem Anwender damit bei der Systemumgebung freie Wahl. Es gilt also, eine Entscheidung Windows-Monopolismus versus Pluralismus zu treffen.