Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.03.1976

Es ist an der Zeit, daß die EDV-Spezialisten der Regierung zu System-Architekten werden. Wenn der Wettbewerb jetzt nicht gefördert und unterstützt wird, erhalten die wenigen großen Hersteller Blanko-Schecks, ihre in unbotmäßige Höhen zu treiben. "Das fo

Es ist an der Zeit, daß die EDV-Spezialisten der Regierung zu System-Architekten werden. Wenn der Wettbewerb jetzt nicht gefördert und unterstützt wird, erhalten die wenigen großen Hersteller Blanko-Schecks, ihre in unbotmäßige Höhen zu treiben. "Das forderte Jack Biddle, Direktor der Computer Industry Association, auf einer Konferenz in Washington. Biddle rief die, DV-Leute der Regierung auf, den Wettbewerb zu erhalten, damit nicht die großen Hersteller vom Terminal bis zur Software alles komplett offerieren. "Jeder Regierungsangestellte und jeder Bürger, der die Gesetzte des Landes unterstützen will, ist dafür verantwortlich, daß er nicht direkt oder indirekt zur Monopolisierung beiträgt." ob

Gemeinsam mit Kollegen entwickelte Professor Nancy Johnson, Ernährungswissenschaftlerin der Universität Wisconsin, ein Programm, das die Ernährungsgewohnheiten ihrer Mitbürger analysiert. Bisher haben mehr als 12000 Amerikaner den Service in Anspruch genommen, den ihnen die Universität mit Hilfe der Eß-Software und einer UNIVAC-1108-Anlage bietet. 1

Der Ratsuchende nennt auf einem Vordruck, die von ihm am häufigsten verzehrten Nahrungsmittel. Die Daten werden in den Computer eingegeben, den daraufhin, Zusammensetzung und Kaloriengehalt ermittelt. Die Nahrungsmittelexperten der Universität überprüfen die. Ergebnisse und empfehlen - wenn notwendig - Änderungen in der Ernährungsweise.

Das Programm wurde entwickelt, um die amerikanischen Verbraucher besser und gezielter über die Zusammensetzung ihrer Nahrung beraten zu können.

Laut Aussagen von Professor Johnson hat der Computer herausgefunden, daß viele Menschen mehr Fleisch essen, als ihr Körper benötigt, und daß sie sparen könnten, indem sie billigere Lebensmittel kaufen. ob

Die Leitung der Zentralabteilung Anwender-Software bei der CTM-Computertechnik Müller GmbH (Konstanz) hat Franz Schneider (34) übernommen, Schneider gilt in der Softwarebranche als alter Hase: Er war vorher acht Jahre bei der Nixdorf Computer AG (Paderborn) im Anwender-Software-Bereich tätig. Die Verkaufsleitung der CTM-Produkte übernahm Joachim Stinshoff (27). Er war vorher ebenfalls bei Nixdorf - zuletzt als Vertriebsleiter der Geschäftsstelle in München. (pi)

Auf der konstituierenden Sitzung des neugebildeten Sachverständigenkreises "Infrastruktur der Information und Dokumentation" am 3 und 4. Februar wurde Professor Dr. Helmut Arntz (Bad Honnef) zum Vorsitzenden gewählt. Professor Arntz, bekannt durch Veröffentlichungen wie "Die, Informationskreise als Bedrohung der menschlichen Gemeinschaft und des Fortschritts" ist bereits Präsident der "Federation Internationale de Documentation". Unter seinem Vorsitz wird das Gremium den Bundesminister für Forschung und Technologie bei Förderungsmaßnahmen beraten. Wichtigste Beratungsthemen: Forschung und Entwicklung: technische Einrichtungen; Standardisierung; Erfahrungsaustausch mit dem Ausland; zentrale Bibliotheksprojekte, die der Erfüllung gemeinsamer Bedürfnisse von Dokumentation und Literaturversorgung dienen; wissenschaftlich-technisches Übersetzungswesen. Außerdem übernimmt der

Sachverständigenkreis die Beratung des Forschungs- und Entwicklungsprogramms der geplanten Gesellschaft für Information und Dokumentation sowie die Aufgaben eines nationalen Beratungsausschusses bei dem UNESCO-Vorhaben für ein weltweites wissenschaftlich-technisches Informations-Verbundsystem (UNISIST-Informationsprojekt). ob