Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.04.1982

Eselsgeduld

Das war's denn - the CeBlT-Show '82 is over.

Trauerwein interessierte sich diesmal weniger für das offizielle PR-Gedöns (allüberall auf den Vorstandssitzen sah man zufriedene Messe-Manager sitzen) als vielmehr für die kleinen Begebenheiten am Rande.

So wurde er vor dem Welt-Centrum für Büro- und Informationstechnik unfreiwilliger Zeuge eines Gesprächs zweier gutgekleideter Herren offensichtlich Treibgut des Besucherstroms aus den anderen Hallen. "Im CeBIT müssen doch lauter Verrückte sein", wurde von einen der beiden Schlenderer abschätzig dahingesagt.

Sich dem Mief der Mittelmäßigkeit auszusetzen, den die meisten CeBIT-Exponate ausdünsten, dazu gehört wahrlich eine Eselsgeduld. Ein Witz beispielsweise, daß Büroausstatter wie Triumph-Adler oder Olympia auf fußballplatzgroßen Ständen Schreib- und Kopierzeug gleich reihenweise ausstellten. Bei anderen CeBIT-Dauermietern hatte man den Eindruck, daß Repräsentation vor Neuheiten-Präsentation geht.

Welche Wohltat dagegen der US-Gemeinschaftsstand, der mit fünfzig Kojen bestückt war, proppenvoll jeweils mit Silicon-Valley-Spezialitäten. Der richtige Vorgeschmack auf die NCC Anfang Juni in Houston. Sebastiano hat sich schon einen zünftigen Cowboyhut gekauft.

MfG

Sebastian Trauerwein

Information Resources Manager