Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.10.1991

Esprit-Projekt schafft offene CIM-Architektur

BRÜSSEL (pi) - Erste Ergebnisse auf der Suche nach einer offenen Architektur für das Computer Integrated Manufacturing (CIM) stellt jetzt das Amice-Consortium vor, das unter dem Dach des europäischen Esprit-Programms arbeitet. Die Resultate wurden in einer 187 Seiten langen Dokumentationen mit der Bezeichnung "CIM-OSA AD 1.0" zusammengefaßt.

In den vergangenen fünf Jahren haben 22 europäische Unternehmen, darunter Daimler Benz, Siemens, Bull, AT&T, DEC, IBM Deutschland und Hewlett-Packard France, an einer offenen System-Architektur (OSA) für CIM gearbeitet. Die Dokumentation ist zum Preis von 100 Ecu (rund 200 Mark) beim Esprit Consortium Amice in Brüssel zu beziehen. Für weitere 250 Ecu liefert das Konsortium auch eine Computeranimation, die die offene CIM-Architektur erklärt.