Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.06.1990 - 

Einbeziehung von Internet und Transport Class 4

Etcom forciert und harmonisiert die OSI-Testverfahren in Europa

BRÜSSEL (CW) - Bei der Errichtung einheitlicher Normen-Konformitätstests für OSI/LAN-Produkte wurde ein Durchbruch erzielt: So verfügt die "European Testing for Certification for Office & Manufacturing" (Etcom) über die offizielle Genehmigung der Europäischen Gemeinschaft (EG) zur Durchführung von IT-Tests in Europa.

Sowohl Hersteller als auch Händler und Benutzer in EG- und Efta-Staaten sehen damit einem standardisierten und anerkannten OSI-Testverfahren für Kommunikationsprodukte entgegen.

Die von den europäischen Etcom-Labors angebotenen anerkannten Testdienste sind den Angaben des Gremiums zufolge die ersten und einzigen autorisierten Dienstleistungen, die zum gegenwärtigen Zeitpunkt den Spezifikationen der EG-Normen EN 45001 und 45002 entsprechen.

In drei Pilotlabors stehen bereits jetzt Prüfeinrichtungen zur Verfügung, die den EG-Normen anerkanntermaßen zu 100 Prozent gerecht werden. Dabei handelt es sich um autorisierte Testverfahren, unter anderem für MMS, Internet, LLC1 und Transport Class 4 sowie MAC von Acerli (Association Française des Centres d'Essais pour les Réseaux Locaux Industriels), SPAG und "The Networking Centre".

Die übrigen europäische Etcom-Labors bemühen sich derzeit noch aktiv um eine Autorisierung: Gegenwärtig betreibt das Fraunhofer-Institut-IITB in Deutschland die Zulassung seines MMS-Dienstes. Kema in den Niederlanden verfügt über einen Token-Bus-Dienst und schließlich bieten Acerli in Frankreich und Teletest in Schweden Internet-Funktionalitäten an. Alle vier Organisationen hoffen, noch vor Ende dieses Jahres die Dienste-Anerkennung zu erlangen.

Ein weiteres Zeichen für die europaweite Initiative zur Schaffung echter Kompatibilität für sämtliche offene Systeme sowie eine Garantie dafür, daß die verschiedensten OSI-Produkte künftig konform sind, kann in einer Vereinbarung für WAN-gestützte Protokolle des Open System Testing Consortium (OSTC) gesehen werden.

Zu den Etcom-Mitgliedern zählen Acerli, Emug, Fabit (Belgischer Verband von Herstellern im Bereich der Informationstechnologie und Telekommunikation von Fabrimetal), Kema, Ositop, SPAG, Swedish Telecom, Teletest und "The Networking Centre".